Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
SOMMERTHEATER ÜBERLINGEN KAPUZINERKIRCHESOMMERTHEATER ÜBERLINGEN KAPUZINERKIRCHESOMMERTHEATER ÜBERLINGEN...

SOMMERTHEATER ÜBERLINGEN KAPUZINERKIRCHE

1. bis 31. Juli 2016. -----

Diesen Sommer dreht sich alles um die großen Themen: Macht, Liebe, Intrigen und Tod. Mit einer Kooperation des Theater Konstanz mit der bremer shakespeare company kommt das Sommertheater wieder nach Überlingen. Mit der Premiere von »Shakespeare Könige. Mord Macht Tod« am 1. Juli öffnet die Kapuzinerkirche ihre Pforten. Das »Spiel um den Thron« kann beginnen!

Des Weiteren gibt es eine Bandbreite an musikalischen Premieren und Höhepunkten, ausgewählten Literatur- und Theaterabenden und Programm für die ganze Familie.

 

ÜBERLINGER PREMIERE 01. JULI 19 Uhr:

SHAKESPEARE KÖNIGE. MORD MACHT TOD

NACH WILLIAM SHAKESPEARE

DEUTSCH VON FRANK GÜNTHER

IN DER BEARBEITUNG VON JOHANNA SCHALL UND GRIT VAN DYK

REGIE Johanna Schall AUSSTATTUNG Heike Neugebauer, Grit van Dyk

MIT Ulrike Knospe, Petra-Janina Schultz, Tobias Dürr, Rune Jürgensen, Michael Meyer, Erik Roßbander

In seinen 7 Historiendramen – Richard II, Heinrich IV (Teil 1 und 2), Heinrich V und Heinrich VI (Teil 1,2 und 3) – blättert William Shakespeare die wechselvolle Geschichte der beiden Zweige des Hauses Plantagenet und den oft grausamen Mechanismus von Machtgewinn und Machtverlust in der englischen Königsherrschaft auf. Ungeachtet der historischen Ungenauigkeiten offenbaren Shakespeares Königsdramen die Mechanismen »großer« Politik – eine faszinierende, furchteinflößende und poetische Landschaft von Machtkampf, Machtmissbrauch und der geradezu erotischen Verführung, die von Macht ausgeht.

 

04. JULI 19 Uhr:

MY LOVELY MR. SINGING CLUB

EINE SUPERKNORKE MUSIKACTION

VON UND MIT Natalie Hünig, Laura Lippmann, Andreas Kohl SZENISCHE EINRICHTUNG Stefan Eberle DRAMATURGIE Laura Ellersdorfer

Mein lieber Herr Gesangsverein! Lifestyle, Miles&More, Facebook und Corn Flakes – Wir sind Amerika! Miss Lippmann und Miss Hünig nähern sich den »States« von der popkulturellen Seite. Kein Land hat in den letzten 50 Jahren so viel Einfluss auf uns gehabt. Aber verstehen wir uns wirklich? Es ist an der Zeit, einen eigenen musikalischen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten! Wie klingt »Am Brunnen vor dem Tore« als Countrysong? Und was passiert, wenn Miley Cyrus jodelt? Freuen Sie sich auf immergrüne Klassiker wie »Black-brown is the hazelnut«, und seien Sie dabei, wenn mit viel Fun, Coolness und YeahYeahYeah eine supernice Musikaction über die Bühne geht!

 

10. JULI 15 Uhr/ 24. JULI 14.30 UHR:

WIE TICKT DER CLOWN

MITMACHGESCHICHTEN FÜR KINDER UND ERWACHSENE MIT ROTEN NASEN

VON UND MIT Denis Ponomarenko

Altersempfehlung: ab 4 Jahren in Begleitung der Eltern

Der Clown tickt laut, weil er zum Frühstück einen Wecker geschluckt hat. Er sprang früh am Morgen aus seinem Bett und dann ging er… Wohin? Auf ins Land der roten Nasen.

 

ÜBERLINGER PREMIERE 18. JULI 19 Uhr:

HÖHEPUNKTE

CHANSON & COMEDY SHOW MIT GRÄFIN TAMARA

MIT Jens Dierkes AM FLÜGEL Moritz Schippers

Gräfin Tamara ist ein gern gesehener Gast auf den Bühnenbrettern der Republik. Erstmalig kommt die adlige Dame nach Überlingen. Für ihre Überlinger Premiere hat sie ein einzigartiges Programm aus ihren Lieblingsliedern zusammengestellt und sich den Pianisten Moritz Schippers als Ehrengast eingeladen.

 

28./29. JULI 19 Uhr:

ES IST NICHT LEICHT; VERGNÜGT ZU SEIN

EIN KÄSTNERABEND VON UND MIT HERWIG LUCAS

MIT Herwig Lucas AM FLÜGEL Jürgen Oßwald

Herwig Lucas und Jürgen Oßwald haben ein besonderes Programm aus Liedern, Gedichten und biographischen Texten des unvergessenen Autors zusammengestellt, in dem vor allem der Dichter selbst zu Wort kommt. Dabei beleuchtet Herwig Lucas den wechselhaften Werdegang Kästners auch von einer neuen und zumeist unbekannteren Seite. Er wechselt vergnügliches mit Bedrohlichem, Erotisches mit Ödipalem und Erzähltes mit Biographischem.

 

PREMIERE 30. JULI 19 Uhr:

RESTWÄRME

VON EUGEN RUGE

REGIE Wolfgang Hagemann DRAMATURGIE Adrian Herrmann

MIT Bernhard Leute

Ein etwas in die Jahre gekommener Mann übt für ein Vorstellungsgespräch. Er weiß, dies könnte seine letzte Chance sein. Doch bald wird deutlich: Sein Scheitern scheint vorherbestimmt. Und immer tiefer werden die Risse zwischen aufgesetzter Coolness und menschlicher Restwärme

 

ÜBERLINGER PREMIERE 31. JULI 19 Uhr:

ARTHUR KITCHEN – ÜBERLINGEN SPECIAL

DIE ULTIMATIVE TALENT-UND MUSIKSHOW!

MIT Ingo Biermann, Thomas Fritz Jung, Arlen Konietz, Bernhard Leute; Georg Melich, Christoph Nix, Peter Posniak MUSIKALISCHE LEITUNG Andreas Kohl GITARRE ad Schwarz SZENISCHE EINRICHTUNG Armin Peterka AUSSTATTUNG Kathlina Anna Reinhardt DRAMATURGIE Asmara Lechner

Showmaster Arthur Kitchen war in Überlingen und rund um den Bodensee unterwegs, um für Sie die größten Gesangstalente zu entdecken, denn unsere Region hat weitaus mehr zu bieten als Wein, Obst und den See. Nach dem Motto »raus aus dem Alltag, rauf auf die Bühne« lässt Arthur Kitchen Träume wahr werden und macht aus local kurzerhand auch vocal heroes. Lassen Sie sich von Schlagerhits und Evergreens mitreißen – unsere Superstimmungsshow wird Sie begeistern!

 

Info: www.theaterkonstanz.de, www.sommertheater-ueberlingen.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 23 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑