Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Staatsoper Unter den Linden in Berlin: Die Festtage 2008Staatsoper Unter den Linden in Berlin: Die Festtage 2008Staatsoper Unter den...

Staatsoper Unter den Linden in Berlin: Die Festtage 2008

15. bis 24. März 2008

Premiere der Neuinszenierung von Sergej Prokofjews »Der Spieler« nach dem Roman von Fjodor Dostojewski am 15. März 2008, 19 Uhr.

 

Seit 1996 finden die FESTTAGE an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin jährlich an Ostern statt und begeistern ein internationales Publikum mit zwei Operninszenierungen und sinfonischen Konzerten in hochkarätiger Besetzung.

Unter der Leitung von Daniel Barenboim wird der Tradition der FESTTAGE folgend Richard Wagners »Meistersinger von Nürnberg« zu hören sein. Die Neuinszenierung von Sergej Prokofjews in Deutschland selten gespielter Oper »Der Spieler« nach Fjodor Dostojewskis Roman öffnet den Horizont der Festtage ins zwanzigste Jahrhundert und stellt eines der wichtigsten Werke des russischen Komponisten in der Inszenierung von Dmitri Tcherniakov und unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim in den Kontext des Festivals.

 

Auch die Konzerte innerhalb der FESTTAGE 2008 gehören zu den Höhepunkten des Berliner Kulturlebens. Mit dem weltweit gefeierten chinesischen Pianisten Lang Lang wird Daniel Barenboim an drei Abenden sowohl als Pianist als auch als Dirigent auf dem Konzertpodium zu erleben sein. Am Flügel werden die beiden Künstler Werke von Franz Liszt, Béla Bartók und Maurice Ravel zu Gehör bringen. Im Mittelpunkt der Sinfoniekonzerte mit der Staatskapelle Berlin am Gründonnerstag und Karfreitag stehen das erste Klavierkonzert von Johannes Brahms sowie Werke von Richard Wagner und Arnold Schönberg.

 

Die musikalische Palette der diesjährigen FESTTAGE ist also weit gefächert und vereint in sich die Verpflichtung gegenüber der Tradition mit der Neugierde auf Unbekanntes.

 

15 | 03, 19.00

Der Spieler | Premiere

 

16 | 03, 16.00

Die Meistersinger von Nürnberg

 

19 | 03, 16.00

Die Meistersinger von Nürnberg

 

20 | 03, 20.00

Staatskapelle Berlin | Konzert | Philharmonie

 

21 | 03, 20.00

Staatskapelle Berlin | Konzert | Philharmonie

 

22 | 03, 16.00

Duo Klavierrecital | Konzert | Philharmonie

 

20.00

Liederabend Villazón | Barenboim | Konzert

 

23 | 03, 19.00

Der Spieler | zum letzten Mal in dieser Spielzeit

 

24 | 03, 16.00

Die Meistersinger von Nürnberg | zum letzten Mal in dieser Spielzeit

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑