Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Staatspreis Multimedia und e-Business" für WIENER STAATSOPER live at home"Staatspreis Multimedia und e-Business" für WIENER STAATSOPER live at home"Staatspreis Multimedia...

"Staatspreis Multimedia und e-Business" für WIENER STAATSOPER live at home

Die Wiener Staatsoper und ihr Partner Nous/pocketscience wurden am 5. März 2015 mit dem alle zwei Jahre vergebenen "Staatspreis Multimedia und e-Business" für ihr herausragendes Projekt WIENER STAATSOPER live at home ausgezeichnet.

Der in diesem Jahr zum 16. Mal vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft verliehene Preis ist die höchste Auszeichnung für hervorragende Projekte im Bereich Multimedia und e-Business in Österreich. Seit 1997 stellt der Wettbewerb um den Staatspreis den wichtigsten Maßstab der heimischen Digitalwirtschaft und IT-Branche dar. Von einer ausgewählten unabhängigen Expertenjury werden herausragende, innovative und kreative Produktionen mit dem Staats-, Innovations- und Förderpreis ausgezeichnet.

 

Mit dem Projekt WIENER STAATSOPER live at home, das ausschließlich durch die großzügige Unterstützung von OMV und Samsung ermöglicht wird, wird der Zuschauerraum des Hauses am Ring virtuell erweitert und über 40 Vorstellungen in der Saison können von unbegrenzt vielen Musiktheaterliebhabern weltweit live in HD zuhause mitverfolgt werden:

 

www.staatsoperlive.com

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑