Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Stalin" - Schauspiel von Gaston Salvatore - Theater Konstanz"Stalin" - Schauspiel von Gaston Salvatore - Theater Konstanz"Stalin" - Schauspiel...

"Stalin" - Schauspiel von Gaston Salvatore - Theater Konstanz

Premiere Samstag 15.02, 2020 - 20:00 Werkstatt

Ende 1952. Bei Nacht und Nebel lässt Josef Stalin den jüdischen Schauspieler Itsik Sager direkt nach der Vorstellung aus dem Theater abholen und in seine Datsche bringen. Noch im Kostüm des König Lear und ohne Erklärung, warum. Langsam entspinnt sich im nächtlichen Gespräch der beiden alten Männer eine unwirkliche und verstörende Atmosphäre.

 

Durchzogen von Metaphern und Szenen aus dem großen Shakespeare-Drama König Lear treten die Gräueltaten des Diktators zutage. Aber auch Itsik Sager hat sich, wie so viele, im Netz von Terror, Gewalt, Bespitzelung, Denunziation und Korruption verfangen. Auch er hat sich schuldig gemacht. Bis zuletzt ist nicht klar, wohin die nächtliche Scharade führt, bei der sich viel von der Person des gebrechlichen Diktators offenbart, aber auch genauso viel unausgesprochen bleibt.

Wie fühlt es sich an, plötzlich Grauen und Terror Auge in Auge gegenüberzustehen? Das Gewissen jedes Einzelnen steht auf dem Prüfstand. Aber greifen moralischen Kategorien überhaupt noch?

Gaston Salvatores Drama erhellt die Vergangenheit und verweist ebenso klar auf unsere Gegenwart. Willkür, Gewalt, und Unterdrückung gewinnen immer stärker an Raum, auch in europäischen, eigentlich demokratischen Gesellschaften. Haben wir aus der Geschichte gelernt und wie werden wir dieser Herausforderung begegnen?

REGIE: Lorenz Leander Haas
AUSSTATTUNG / BÜHNE: Andreas Mayer
KOSTÜME: Andreas Mayer
DRAMATURGIE: Deborah Raulin

MIT: Andreas Haase, Peter CieslinskiWEITERE: Liliana Bosch, Ali Demir, Lela Mader, Holger Bueb, Max Locher

Mittwoch 19.02 - 20:00 Werkstatt
Samstag 22.02 - 20:00 Werkstatt
Mittwoch 26.02 - 20:00 Werkstatt
Mittwoch 04.03 - 20:00 Werkstatt
Freitag 06.03 - 20:00 Werkstatt
Freitag 13.03 - 20:00 Werkstatt
Mittwoch 18.03 - 20:00 Werkstatt
Samstag 21.03 - 20:00 Werkstatt
Dienstag 24.03 - 20:00 Werkstatt
Freitag 27.03 - 20:00 Werkstatt

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritikenund theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑