Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Tanz im August - Internationales Tanzfest Berlin im RADIALSYSTEM V: "Kaikou" von Susanne LinkeTanz im August - Internationales Tanzfest Berlin im RADIALSYSTEM V: "Kaikou"...Tanz im August -...

Tanz im August - Internationales Tanzfest Berlin im RADIALSYSTEM V: "Kaikou" von Susanne Linke

FR 19. August 2011 um 19.30 Uhr, Uraufführung, SA 20. SO 21. August 19.30 Uhr. -----

"Kaikou" handelt von Transformationen: Auf der Bühne drei Männer und eine Frau. Die Männer wirken

wie Archetypen: Sie jagen, sie töten, aber sie sterben auch selbst. Sie sind Jäger und Beute zugleich, mal Mensch, mal Tier.

Es ist, als müssten sie diese Kreisläufe immer wieder durchlaufen: um zu konkurrieren, zu kämpfen, um zu verlieren oder - vielleicht - um zu gewinnen. "Kaikou" erzählt vom Ringen um Balance: zwischen dem Animalischen und dem Menschlichen, zwischen dem Triebhaften und

dem zivilisierten aufrechten Gang. "Kaikou" spielt mit Ambivalenzen, changiert auf einer breiten Skala

zwischen tierhafter Geschmeidigkeit und fester kämpferischer Haltung.

 

Susanne Linke präsentiert in ihrem neuen Stück mit Urs Dietrich, Henry Montes und Brice Desault drei

höchst unterschiedliche, starke Tänzerpersönlichkeiten, die dem Thema facettenreich Ausdruck

verleihen. Susanne Linke begann ihre Tanzausbildung 1964 bei Mary Wigman in Berlin, bevor sie sie an der Folkwang-Hochschule in Essen fortsetzte. Sie war Tänzerin im Folkwang Tanzstudio unter der

künstlerischen Leitung von Pina Bausch und übernahm 1975 selbst die Leitung des Folkwang Tanzstudios. In New York vertiefte sie ihr Choreographiestudium und begann anschließend ihre internationale Tourneetätigeit mit zahlreichen Soloarbeiten, Gruppenchoreographien und Workshops. Als freischaffende Choreographin arbeitete sie u.a. für die José Limón Company in New York, die Pariser Oper, die Grupo Corpo Brasilien, das Nederlands Dans Theatre und die Kibbutz Dance Company Israel.

 

Zu Beginn der 90er Jahre gründete sie ihre Company Susanne Linke und war 2000 Gründungsmitglied

des Choreographischen Zentrums Zeche Zollverein in Essen. In Koproduktion mit PACT Zollverein (Essen) und RADIALSYSTEM V. In Kooperation mit Hebbel am Ufer. Mit freundlicher Unterstützung von TanzWerkstatt Berlin und DOCK 11 Studios (Berlin). Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Eine Veranstaltung von Susanne Linke und RADIALSYSTEM V in Kooperation mit Tanz im August.

 

Konzept und Choreographie Susanne Linke

Musik Wolfgang Bley-Borkowsky

 

Mit Brice Desault, Urs Dietrich, Susanne Linke und Henry Montes

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑