Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Thalia Kulturlandschaften – Theater mit Wurzeln: Kulturpartnerschaft zwischen Thalia Theater und Metropolregion HamburgThalia Kulturlandschaften – Theater mit Wurzeln: Kulturpartnerschaft zwischen...Thalia...

Thalia Kulturlandschaften – Theater mit Wurzeln: Kulturpartnerschaft zwischen Thalia Theater und Metropolregion Hamburg

Ab 29.2.2013. Schauspieler ohne Bühne, ganz nah und intensiv. An Orten, die selbst Geschichten erzählen und aufregend anders sind. Das Thalia Theater und die Metropolregion Hamburg laden dazu ein, Stücke zu erleben, die in realer Kulisse lebendig werden. Eingebettet ist der Auftakt der Programmreihe in die Präsentation norddeutscher Kulturlandschaften auf der Internationalen Gartenschau igs 2013.

Die Metropolregion Hamburg und das Thalia Theater arbeiten erstmals zusammen, um den Kultur-

Tourismus mit neuen Ideen aus der Stadt in den ländlichen Bereich zu erweitern. Unter dem Titel „Thalia Kulturlandschaften“ reisen Schauspieler aus dem Thalia Ensemble mit ausgesuchten Lesungen an besondere Orte in der Metropolregion. Dazu hat Regisseur Helge Schmidt mit den Partnern über 600

Kilometer zurückgelegt, um außergewöhnliche Orte zu finden, die gemeinsam mit den Schauspielern eine stimmige Geschichte lebendig werden lassen.

 

In spezieller Inszenierung für eine kleine Besetzung startet die Programmreihe mit

„Dracula“ auf Gut Pronstorf (Kreis Segeberg) am 28. Februar 2013

„Subtile Jagden“ im Café im Schafstall in Wörme (Landkreis Harburg) im April 2013

„Effi Briest“ im Museum Langes Tannen in Uetersen (Kreis Pinneberg) im Mai 2013

„Per Anhalter durch die Galaxis“ auf Frachter Minna in Boizenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim)

im Juni 2013

„Jeder stirbt für sich allein“ auf dem Harms-Hof in Königreich (Landkreis Stade) im August 2013

„Lenz“ in der Kirche St. Nicolai in Altengamme (Hamburg-Altengamme) am 26. September 2013

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑