Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Konstanz: GEGEN DIE WAND nach dem gleichnamigen Film von Fatih AkinTheater Konstanz: GEGEN DIE WAND nach dem gleichnamigen Film von Fatih AkinTheater Konstanz: GEGEN...

Theater Konstanz: GEGEN DIE WAND nach dem gleichnamigen Film von Fatih Akin

Premiere 12. Oktober 2012 – 20 Uhr – Werkstatt Inselgasse. -----

»Er« hat das Leben satt und rast mit seinem Auto gegen die Wand. Im Krankenhaus trifft er »Sie«, die auch versucht hat sich umzubringen. Als Ausweg aus ihrem strengen türkischen Elternhaus bittet die junge Frau den deutlich älteren Alkoholiker um eine Scheinehe.

 

Doch je mehr er sich in die lebensfrohe junge Frau verliebt, desto mehr gerät der alternde Säufer aus dem Gleichgewicht.

 

Fatih Akins kompromissloser, hochemotionaler Film über zwei Deutschtürken und ihre Schwierigkeiten, sich zwischen zwei Heimaten zu verorten, wurde 2004 bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.

 

Regisseur Martin Nimz konzentriert sich in seiner Inszenierung in knappen, atemlosen Szenen auf die selbstzerstörerischen Kräfte, mit denen der Mann und die Frau gegen festgefahrene Traditionen und vorgegebene Rollenmuster aufbegehren.

 

In den Hauptrollen zeigen sich die neuen Ensemblemitglieder Andreas Haase und Sarah Sanders.

 

Bühnenfassung von Armin Petras

 

REGIE Martin Nimz | AUSSTATTUNG Gregor Sturm | Video Achim Naumann d’Alnoncourt | DRAMATURGIE Miriam Reimers

MIT Kristin Muthwill, Sarah Sanders; Andreas Haase, Thomas Fritz Jung

 

Weitere Termine: 13.10., 14.10., 20.10., 27.10., 28.10., 02.11., 03.11. um 20 Uhr; 23.10., 25.10. um 19.30 Uhr; 11.10., 16.10., 18.10., 30.10. , 31.10. um 19 Uhr; 04.11. um 18 Uhr; 17.11., 24.11. um 15 Uhr ;

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑