Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Magdeburg: Dancing in the City - Tanzbegegnungen 2 von Gonzalo Galguera und Paul JuliusTheater Magdeburg: Dancing in the City - Tanzbegegnungen 2 von Gonzalo...Theater Magdeburg:...

Theater Magdeburg: Dancing in the City - Tanzbegegnungen 2 von Gonzalo Galguera und Paul Julius

Premiere am Fr., 24. 2. 2012 um 19.30 Uhr im Schauspielhaus/Bühne. -----

Auch in dieser Spielzeit wird im Schauspielhaus wieder getanzt! Mit »Tanzbegegnungen 1« startete unsere Kompanie 2011 furios in eine neue Reihe, die nun ihre Fortsetzung erlebt.

Ein frischer und kontrastreicher Tanzabend, an dem sich auch diesmal wieder die Arbeiten zweier unterschiedlicher Choreografen gegenüber stehen und Einblicke in die vielfältige Welt des Tanzes bieten.

 

Gonzalo Galguera zeigt Ausschnitte aus seinem Ballett »Ausnahmezustand«, das 2004 für das DessauBallett entstanden ist, und in dem er sich – inspiriert von der spanischen Philosophin Maria Zambrano – mit den existentiellen Fragen des Menschen nach Schicksal, Leben und Liebe beschäftigt.

 

Dem gegenüber entwickelt der niederländische Choreograf Paul Julius, der bereits für das New York City Ballet, das Serbische Nationalballett und mehrfach für das Ballett des Staatstheaters Schwerin gearbeitet hat, eigens für die Magdeburger Kompanie eine neue Choreografie, die sich mit den Mitteln des zeitgenössischen Tanzes auf freche, moderne und nicht minder unterhaltsame Weise mit dem Thema »Tanz im Herzen einer Stadt« auseinandersetzt.

 

Choreografie/Inszenierung Gonzalo Galguera, Paul Julius

Kostüme Stephan Stanisic

 

Mit dem Ballett Magdeburg

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑