Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Magdeburg: Dancing in the City - Tanzbegegnungen 2 von Gonzalo Galguera und Paul JuliusTheater Magdeburg: Dancing in the City - Tanzbegegnungen 2 von Gonzalo...Theater Magdeburg:...

Theater Magdeburg: Dancing in the City - Tanzbegegnungen 2 von Gonzalo Galguera und Paul Julius

Premiere am Fr., 24. 2. 2012 um 19.30 Uhr im Schauspielhaus/Bühne. -----

Auch in dieser Spielzeit wird im Schauspielhaus wieder getanzt! Mit »Tanzbegegnungen 1« startete unsere Kompanie 2011 furios in eine neue Reihe, die nun ihre Fortsetzung erlebt.

Ein frischer und kontrastreicher Tanzabend, an dem sich auch diesmal wieder die Arbeiten zweier unterschiedlicher Choreografen gegenüber stehen und Einblicke in die vielfältige Welt des Tanzes bieten.

 

Gonzalo Galguera zeigt Ausschnitte aus seinem Ballett »Ausnahmezustand«, das 2004 für das DessauBallett entstanden ist, und in dem er sich – inspiriert von der spanischen Philosophin Maria Zambrano – mit den existentiellen Fragen des Menschen nach Schicksal, Leben und Liebe beschäftigt.

 

Dem gegenüber entwickelt der niederländische Choreograf Paul Julius, der bereits für das New York City Ballet, das Serbische Nationalballett und mehrfach für das Ballett des Staatstheaters Schwerin gearbeitet hat, eigens für die Magdeburger Kompanie eine neue Choreografie, die sich mit den Mitteln des zeitgenössischen Tanzes auf freche, moderne und nicht minder unterhaltsame Weise mit dem Thema »Tanz im Herzen einer Stadt« auseinandersetzt.

 

Choreografie/Inszenierung Gonzalo Galguera, Paul Julius

Kostüme Stephan Stanisic

 

Mit dem Ballett Magdeburg

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑