Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater RambaZamba Berlin: "Cabaret de Paris" Theater RambaZamba Berlin: "Cabaret de Paris" Theater RambaZamba...

Theater RambaZamba Berlin: "Cabaret de Paris"

Premiere am 21.3. 2014 um 19 Uhr, Theater RambaZamba in der Kulturbrauerei Berlin. -----

Das Theater RambaZamba blickt mit einer neuen Revue auf die Welt zu Beginn des 20. Jahrhunderts. In dem kleinen Cabaret Les fleurs du mal treffen sich allabendlich Künstler, Exzentriker und andere Nachtgestalten:

Jaques drischt sonderliche Skalen in die Tastatur seines Pianos. Die Damen des Balletts beginnen zu tuscheln, wenn „der Engländer“ den Raum betritt und Elaines vorgetäuschte Ohnmacht kann nur durch einen Geldschein aus Jeans Hand verhindert werden. Als plötzlich die Schließung des Cabarets droht, sind die Künstler geschockt. Wie und wo sollen sie ihre Kunst produzieren? Da keiner von ihnen daran denkt aufzuhören, beginnen sie mit ersten rhythmischen Improvisationen. Allmählich entfaltet sich die transformierende Kraft der Kunst und gespannt fiebern alle dem einen magischen Moment entgegen, wenn die grüne Fee zu tanzen beginnt. Eine Revue über die wunderbare Leichtigkeit der Belle Époque.

 

Regisseur Kay Langstengel und Musikerin Enya Hutter setzen mit „Cabaret de Paris“ ihre Zusammenarbeit fort. Das Duo schreibt die Texte eigens für die Schauspieler, alle Lieder der Revue sind selbst komponiert. Ausgestattet mit den wunderbaren Kostümen von Beatrix Brandler betrachten die Darsteller von Theater RambaZamba eine vergangene Zeit mit ihrem eigenen unverwechselbaren Blick und erproben auf experimentelle Weise die Bedingungen künstlerischer Produktion.

Darsteller: Christian Behrend, Dorothee Blum, Heiko Fechner, Dirk Grunwald, Sven Hakenes, Gabi Helmdach, Martin Kilwing, Sebastian Kuhnt, Ulrike Lührs, Tobias Kreßmann, Dirk Nadler, Peter Ruiz-Neumann, Sven Normann, Sascha Perthel, Hieu Pham, Sophie Schöffler, Grit Wagner. Team Regie und Musik: Kay Langstengel und Enya Hutter, Bühnenbild: Angelika Dubufe; Maske / Kostüm: Beatrix Brandler.

 

Termine im März: 22.3., 24.3. und 25.3. um 19 Uhr

Termine im April: 24.4., 25.4., 26.4. um 19 Uhr und 28.4.2014 um 12 Uhr.

Ort: Theater RambaZamba in der Kulturbrauerei Berlin

 

Kontakt Karten / Infos:

Tel: 030 - 440 490 44/45 oder unter Fax: 030 - 43 73 57 43, Mail: info@theater-rambazamba.org

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑