HomeBeiträge
THEATERSPEKTAKEL ZUR ERÖFFNUNG DER KULTURARENA JENA: "hätte hätte Fahrradkette"THEATERSPEKTAKEL ZUR ERÖFFNUNG DER KULTURARENA JENA: "hätte hätte...THEATERSPEKTAKEL ZUR...

THEATERSPEKTAKEL ZUR ERÖFFNUNG DER KULTURARENA JENA: "hätte hätte Fahrradkette"

PREMIERE 05.07.2019, 21:30 UHR, THEATERHAUS JENA, VORPLATZ

Das Theaterhaus Jena macht jetzt auch Fernsehen. Zumindest mutet das, was in »hätte hätte Fahrradkette« passiert, sehr danach an. Doch im Theater darf der Zuschauer hinter die Kulisse der Sendung schauen, und dort ist nicht alles Gold, was glänzt. Um einen bisher sträflich vernachlässigten Markt zu bedienen, soll von Thüringen aus eine Sitcom entstehen, die sowohl Deutschland als auch den gesamten arabischsprachigen Raum bedienen wird.

 

»Neue Deutsche« treffen auf »alte Deutsche«, Missverständnisse und Konflikte entstehen und werden für Pointen instrumentalisiert. Humorvoll schauen wir durch verschiedene Perspektiven dabei zu, wie die gegenwärtigen Debatten rund um das Thema Migration – eingebettet in scheinbar leichte Unterhaltung, und ergänzt um viel Musik – verhandelt werden, und plötzlich entstehen aus Lachern und Klischees Menschen und ihre Heimaten. Lässt sich das noch weglachen?

Mit Texten von George Tobal
In deutscher, holländischer, englischer und arabischer Sprache
mit deutschen und arabischen Übertiteln

Von und mit: Ahmad Alharfi, Walter Bart, Ramez Basheer, Pina Bergemann, Henrike Commichau, Bassam Dawood,
André Hinderlich, Maartje Remmers, Mona Vojacek Koper, Inaam Wali-Al-Battat

Musiker: Jens Bouttery, Ward Espir, Ahmad Hajjar, Saleh Katbeh

Konzept + Regie: Wunderbaum / Matijs Jansen Bühne + Licht: Maarten van Otterdijk
Musik: Jens Bouttery Kostüme: Cornelia Stephan
Arabische Übertitel: Maged Al Din Afaghani Live-Video: Terence Marowsky,
Thai Tai Pham Dramaturgie: Thorben Meißner

05.07. (PREMIERE), 06.07., 10.07., 11.07., 12.07., 13.07.2019, 21:30 UHR, THEATERHAUS JENA, VORPLATZ

Kartenverkauf über Tourist-Information Jena
Markt 16, 07743 Jena, Telefon: 03641 4980-50 · tickets.vibus.de
Mehr Informationen unter: www.theaterhaus-jena.de
Eine Koproduktion mit dem Theater Rotterdam.
Mit freundlicher Unterstützung durch JenaKultur
und die JENOPTIK AG.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke oder Cocktailkleidchen und etwas zu viel Pailletten, der Hausherr erscheint im…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑