Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
THEATERSPEKTAKEL ZUR ERÖFFNUNG DER KULTURARENA JENA: "hätte hätte Fahrradkette"THEATERSPEKTAKEL ZUR ERÖFFNUNG DER KULTURARENA JENA: "hätte hätte...THEATERSPEKTAKEL ZUR...

THEATERSPEKTAKEL ZUR ERÖFFNUNG DER KULTURARENA JENA: "hätte hätte Fahrradkette"

PREMIERE 05.07.2019, 21:30 UHR, THEATERHAUS JENA, VORPLATZ

Das Theaterhaus Jena macht jetzt auch Fernsehen. Zumindest mutet das, was in »hätte hätte Fahrradkette« passiert, sehr danach an. Doch im Theater darf der Zuschauer hinter die Kulisse der Sendung schauen, und dort ist nicht alles Gold, was glänzt. Um einen bisher sträflich vernachlässigten Markt zu bedienen, soll von Thüringen aus eine Sitcom entstehen, die sowohl Deutschland als auch den gesamten arabischsprachigen Raum bedienen wird.

 

»Neue Deutsche« treffen auf »alte Deutsche«, Missverständnisse und Konflikte entstehen und werden für Pointen instrumentalisiert. Humorvoll schauen wir durch verschiedene Perspektiven dabei zu, wie die gegenwärtigen Debatten rund um das Thema Migration – eingebettet in scheinbar leichte Unterhaltung, und ergänzt um viel Musik – verhandelt werden, und plötzlich entstehen aus Lachern und Klischees Menschen und ihre Heimaten. Lässt sich das noch weglachen?

Mit Texten von George Tobal
In deutscher, holländischer, englischer und arabischer Sprache
mit deutschen und arabischen Übertiteln

Von und mit: Ahmad Alharfi, Walter Bart, Ramez Basheer, Pina Bergemann, Henrike Commichau, Bassam Dawood,
André Hinderlich, Maartje Remmers, Mona Vojacek Koper, Inaam Wali-Al-Battat

Musiker: Jens Bouttery, Ward Espir, Ahmad Hajjar, Saleh Katbeh

Konzept + Regie: Wunderbaum / Matijs Jansen Bühne + Licht: Maarten van Otterdijk
Musik: Jens Bouttery Kostüme: Cornelia Stephan
Arabische Übertitel: Maged Al Din Afaghani Live-Video: Terence Marowsky,
Thai Tai Pham Dramaturgie: Thorben Meißner

05.07. (PREMIERE), 06.07., 10.07., 11.07., 12.07., 13.07.2019, 21:30 UHR, THEATERHAUS JENA, VORPLATZ

Kartenverkauf über Tourist-Information Jena

Markt 16, 07743 Jena, Telefon: 03641 4980-50 · tickets.vibus.de


Mehr Informationen unter: www.theaterhaus-jena.de
Eine Koproduktion mit dem Theater Rotterdam.
Mit freundlicher Unterstützung durch JenaKultur
und die JENOPTIK AG.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑