HomeBeiträge
THE MEDIUM - Komposition und Libretto von Gian Carlo Menotti - Theater BernTHE MEDIUM - Komposition und Libretto von Gian Carlo Menotti - Theater BernTHE MEDIUM - Komposition...

THE MEDIUM - Komposition und Libretto von Gian Carlo Menotti - Theater Bern

PREMIERE 02. Feb 2018, 19.30, STADTTHEATER, MANSARDE

Madame Flora hält in ihrer Wohnung Séancen ab, bei denen sie die zahlende Kundschaft mit allerlei Hilfsmitteln hinters Licht führt. Bei einer Sitzung zeigt sich ein unerklärliches Phänomen – in ihrer wachsenden Unsicherheit richtet Madame Flora eines Tages eine Waffe auf den sich bewegenden Vorhang …

 

Die Oper des amerikanischen Komponisten italienischen Ursprungs wurde 1947 in New York uraufgeführt und nur wenige Jahre später unter seiner Regie verfilmt. Die Musik Menottis ist effektvoll und dramatisch, die Bearbeitung für ein Klavier verspricht in der neu gestalteten Mansarde des Stadttheaters einen gruselig-intimen Opernabend.Tragödie in zwei Akten | In englischer Sprache
 

  •     Musikalische Leitung Anne Hinrichsen
  •     Regie und Raumgestaltung Alexander Kreuselberg
  •     Kostüme Maya Däster
  •     Dramaturgie Xavier Zuber, Katja Buri
     
  •     Monica Elissa Huber
  •     Toby Davidson Farias
  •     Madame Flora (Baba) Claude Eichenberger
  •     Mrs. Gobineau Lilian Farahani
  •     Mr. Gobineau Carl Rumstadt
  •     Mrs. Nolan Borjana Angelova


Weitere Vorstellungen 04., 13., 20., 21., 25. Feb 2018 – zum letzten Mal

Bild: Gian Carlo Menotti

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑