Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Tom Sawyer und Huckleberry Finn" Open Air in Rostock"Tom Sawyer und Huckleberry Finn" Open Air in Rostock"Tom Sawyer und...

"Tom Sawyer und Huckleberry Finn" Open Air in Rostock

Premiere 22.06. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen (Vorstellungen bis 27.7.2008)

Von Mark Twain in der Bearbeitung von Hannes Hirth, Theater für Kinder

 

Tom Sawyer lebt mit seiner Tante Polly in St. Petersburg am Mississippi.

 

Ein ruhiges Nest, in dem nicht viel passiert, wenn nicht Tom gerade etwas ausheckt. Darin ist er gut. So gut, dass Tante Polly manchmal verzweifelt. Warum etwa sollte Tom den Zaun selbst streichen, wenn er es hinkriegt, dass alle anderen Jungen sich darum reißen und er dabei noch ein Geschäft macht? Außerdem ist Tom bis über beide Ohren in Becky Thatcher verliebt und stellt allen möglichen Blödsinn an, um ihr zu imponieren. Als er jedoch eines Nachts mit seinem Freund Huckleberry Finn auf dem Friedhof Warzen wegzaubert, wird es ernst. Sie beobachten zufällig, wie Indianer-Joe einen Mord begeht und es dann dem alten Muff Potter in die Schuhe schiebt. Das ist himmelschreiend ungerecht, aber Indianer-Joe ist gefährlich! Also schwören sich Tom und Huck, besser den Mund zu halten, und verschwinden. Während sich Tante Polly und ganz St. Petersburg große Sorgen machen, beschließen die Jungen Piraten zu werden…

 

Ein Sommertheaterspektakel für Familien und Kinder ab 5 Jahren: Erleben Sie die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn Open Air im Stadthafen Rostock – und die Warnow wird zum Mississippi.

 

Inszenierung

Ulla Theißen

Ausstattung

Mike Hahne

 

Darsteller

Tom Sawyer Özgür Platte

Huckleberry Finn Marko Dyrlich

Becky Thatcher Natalie Hanslik

Amy Rogers / Dr. Robinson Sandra-Uma Schmitz

Ben Rogers Thorben Fritsche

erstes Schulmädchen / Mrs. Thatcher Marie Suttner

Tante Polly Undine Cornelius

Mrs. Rogers Andrea Stache-Peters

Richter Thatcher Eugen Krößner

Muff Potter / Pfarrer Ulrich K. Müller

Indianer Joe / Lehrer Dobbins Dirk Donat

zweites Schulmädchen / Gerichtsdiener Barbara Maria Drischler

 

Nächste Vorstellungen

22.06. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

24.06. 2008, 18:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

25.06. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

25.06. 2008, 18:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

26.06. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

27.06. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

28.06. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

01.07. 2008, 18:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

02.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

05.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

06.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

06.07. 2008, 15:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

08.07. 2008, 18:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

09.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

10.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

11.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

13.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

17.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

19.07. 2008, 16:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

20.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

22.07. 2008, 18:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

23.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

24.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

25.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

26.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

27.07. 2008, 10:00 Uhr, Open Air im Rostocker Stadthafen

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 14 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑