Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Unter dem Motto "Macht und Musik" starten die Bregenzer FestspieleUnter dem Motto "Macht und Musik" starten die Bregenzer FestspieleUnter dem Motto "Macht...

Unter dem Motto "Macht und Musik" starten die Bregenzer Festspiele

am Mittwochvormittag dem 23.7.2008 mit der traditionellen Eröffnungszeremonie im Bregenzer Festspielhaus in ihren 63. Festivalsommer. Abends feiert die Oper "Tosca" von Giacomo Puccini als Spiel auf dem See ihre Wiederaufnahme, tags darauf bildet die Aufführung der Oper im Festspielhaus "Karl V." den Auftakt zu einem umfangreichen Programmschwerpunkt, der dem Komponisten Ernst Krenek (1900-1991) gewidmet ist.

Zu den mehr als 60 Veranstaltungen bis 23. August werden bis zu 190.000 Besucher am Bodensee erwartet.

 

Pountney: "Kulturrausch am Bodensee"

"Die Bregenzer Festspiele laden zu einem wahren Kulturrausch am Bodensee ein. Lassen Sie sich inspirieren von Macht und Musik und einer der umfangreichsten Werkpräsentationen zu Ernst Krenek", sagte Intendant David Pountney anlässlich des ersten Festspielfrühstücks von Radio Vorarlberg, Bregenzer Festspielen und Verein der Freunde der Bregenzer Festspiele im vollbesetzten Propter Homines-Foyer des Festspielhauses Bregenz.

 

Mit Vorverkauf sehr zufrieden - Bond und ZDF bringen Werbeeffekt

"Wir sind mit dem Vorverkauf sehr zufrieden, für Tosca sind bereits rund 80 Prozent der Tickets gebucht", erklärt der kaufmännische Direktor der Bregenzer Festspiele, Franz Salzmann. Außerdem sei man auf "sehr gutem Weg", die Budgetziele zu erreichen. Er führe die überdurchschnittlich gute Buchungslage neben dem großen künstlerischen Erfolg des Spiels auf dem See im vergangenen Jahr auch auf den Werbeeffekt durch die James Bond-Dreharbeiten und die ZDFarena im Tosca-Bühnenbild zurück. Bis auf wenige Ausnahmen sind für alle Vorstellungen in den verschiedensten Kategorien noch Tickets verfügbar.

 

Zahlreiche Uraufführungen bei KAZ - "Josefstadt" mit Premiere

Neben dem Krenek-Schwerpunkt im Festspielhaus und im Theater am Kornmarkt präsentiert die zeitgenössische Programmreihe Kunst aus der Zeit KAZ auf der Werkstattbühne und im Kunsthaus Bregenz zahlreiche Uraufführungen. Das Wiener Theater in der Josefstadt gastiert mit einer Premiere von Thomas Manns "Buddenbrooks" im Theater am Kornmarkt, das Hamburger Thalia-Theater zeigt im Shed8 das neueste Werk des deutschen Dramatikers Rene Pollesch, "Die Welt zu Gast bei reichen Eltern".

 

Die Bregenzer Festspiele 2008 finden vom 23. Juli bis 23. August statt, Tickets unter +43 5574 407-6 und www.bregenzerfestspiele.com.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑