Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
UNTER TAGE - Ein Gruppenmonolog von Sigrid Behrens als Produktion des TKO in Köln UNTER TAGE - Ein Gruppenmonolog von Sigrid Behrens als Produktion des TKO in...UNTER TAGE - Ein...

UNTER TAGE - Ein Gruppenmonolog von Sigrid Behrens als Produktion des TKO in Köln

10. und 11. Januar 2013 um 20 Uhr, im Kunsthaus Rhenania, Bayenstr. 28., Köln/Mülheim. -----

Mit diesem Stück gewann die junge Autorin Sigrid Behrens 2007 den Leonard-Frank-Preis für Nachwuchsautoren zum Thema „Ohne Arbeit - ohne Zukunft". Es handelt von vier etwa 30-jährigen Menschen, drei Männer und einer Frau, die ohne realistisches Ziel aus einer zerfallenen Fabrik ein modernes Bürohaus schaffen wollen.

 

Alle haben einen Alltag, der sie nicht auslastet, und somit bringen sie in diesem Gruppenmonolog ihre Sehnsüchte, Wünsche und Träume zum Ausdruck.

 

Undine ist, ohne ihn wirklich zu lieben, mit Hans zusammen. Gefangen im Alltagstrott stellen sich die zwei zusammen mit den Zwillingen Georg und Ludwig ein Leben vor, das sie vollkommen erfüllen könnte. Teils abwechselnd, teils gemeinsam, treten die vier Personen auf und bringen auf eine sehr poetische und sehnsüchtige, manchmal erschreckend laute Art ihre Gefühle zum Ausdruck.

 

Als Bühnenbild gestaltete Regisseurin und Ausstatterin Nada Kokotović einen suggestiv beleuchteten, klaustrophobischen Raum aus Leinwänden mit Fotografien eines Fabrikgebäudes.

 

Ein nachdenkliches und schockierendes Stück über die Verfassung der jungen Generation.

 

Es spielen:

Natalie Forester,

Till Brinkmann,

Christian Higer,

Kai M. Brecklinghaus

 

Kartenvorbestellungen unter: Tel./ Fax 0221.2406172 oder info@tko-theater.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑