Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Aida" - ein musikalischer Abend von Franz Wittenbrink - Deutsches Schauspielhaus in HamburgUraufführung: "Aida" - ein musikalischer Abend von Franz Wittenbrink -...Uraufführung: "Aida" -...

Uraufführung: "Aida" - ein musikalischer Abend von Franz Wittenbrink - Deutsches Schauspielhaus in Hamburg

Premiere 21. September, 20 Uhr / Spielfeld. -----

Bei uns ist das Lächeln zuhause. Entfliehen Sie bei uns mit Leib und Seele der Schwere des Alltags.

Landgang auf unbestimmte Zeit nicht möglich. Wir wissen gar nicht mehr, wie lange wir schon unterwegs sind – das Logbuch ging irgendwann über Bord.

Hauptsache, es wird jeden Nachmittag der Tee auf Deck 7 serviert. Fahren wir denn überhaupt? Oder ist es nur die Drehung der Erdkugel unter unserem Kiel? Und wo ist eigentlich der Unterschied? Zwei ungleiche Schwestern bringen Maman im Handgepäck nach Hause. Eine Dame dichtet über die Muschel. Ein russischer Industriehaifisch träumt vom Hochseeangeln. Ein junger Mann möchte verschwinden. Eine junge Frau möchte den Einsatz erhöhen. Die Köchin möchte momentan nicht gestört werden. Wovon träumt einer, der ganz oben ist?

 

Von ganz unten? Der Steward wollte eigentlich mal Weltraumtechnik studieren, aber irgendwie hat es

sich anders ergeben. Seltsam, bei ihm scheint der Alterungsprozess rückwärts zu verlaufen... Der

Kapitän? Den haben wir schon lange nicht mehr gesehen... Verzeihen Sie, Gnädigste, Ihnen wächst

dort eine Flosse. Bei einer Reise ins Glück weiß man nie, ob man dort auch wirklich ankommt. Eine

musikalische Kreuzfahrt mit neun Schauspielern und der wunderbaren Band aus »Eltern«. Anker auf

und Leinen los!

 

Regie und musikalische Leitung Franz Wittenbrink,

Bühne Alfred Peter,

Kostüme Heide Kastler,

Musik Franz Wittenbrink,

Korrepetition Matthias Stötzel,

Licht Rebekka Dahnke,

Dramaturgie Anne Weber.

 

Es spielen Marion Breckwoldt, Achim Buch, Marlen Diekhoff, Tim Grobe, Henning Nöhren, Sandra

Maria Schöner, Anneke Schwabe, Jürgen Uter, AnneWeber. musiker Uwe Granitza,

Jan-Peter Klöpfel, Matthias Pogoda, Franz Wittenbrink /Matthias Stötzel, Helge Zumdiek.

 

Karten: Telefon 0 40.24 87 13 (Mo.-Sa., 10-19 Uhr) oder online unter www.schauspielhaus.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑