Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: CHAPTERS von Bettina Erasmy im Staatstheater KasselUraufführung: CHAPTERS von Bettina Erasmy im Staatstheater KasselUraufführung: CHAPTERS...

Uraufführung: CHAPTERS von Bettina Erasmy im Staatstheater Kassel

Premiere in Kassel: 4. Juni 2016, 20.15 Uhr, tif. -----

Sie wird beschimpft, beleidigt, gedemütigt. Sie hat sich auf einem hellblauen Sofa eingerichtet, »fett wie ein Wurm«, das auf der Straße zwischen zwei Altpapiercontainern steht. Von dort beobachtet sie die Welt mit präziser Sachlichkeit.

Sie lebt von den Dingen, die andere Menschen ihr geben, die Verkäuferin beim Bäcker, die Männer, die sie mitnehmen und mit ihr schlafen. Manchmal lebt sie vom Müll auf den Straßen.

 

Viele Menschen haben vom Ausstieg geträumt, davon, ihr gut abgesichertes Leben hinter sich zu lassen, was ihnen gelegentlich schal oder gewöhnlich vorkam. Maja, die Protagonistin in Bettina Erasmys Stück »Chapters«, hat nicht nur geträumt oder geredet, sie hat gehandelt. Eines Freitags hat sie den Mann, mit dem sie eine Verabredung hatte, erschossen und sich auf den Weg gemacht. Mit einer radikalen Geste hat sie ihr bisheriges Leben beendet, um neu zu starten. In die Freiheit?

 

Bettina Erasmy schildert die Gegenwart ihrer Heldin in kurzen Momentaufnahmen und enthüllt zwischendurch die Vorgeschichte – lakonisch, aber in großen Bildern, die an amerikanische Roadmovies erinnern.

 

Mit: Caroline Dietrich, Alina Rank, Aljoscha Langel, Artur Spannagel, Jürgen Wink

 

Inszenierung: Schirin Khodadadian,

Bühne: Daniel Roskamp,

Kostüme: Ulrike Obermüller,

Musik: Katrin Vellrath,

Dramaturgie: Michael Volk

 

Eine Koproduktion der Ruhrfestspiele Recklinghausen mit dem Staatstheater Kassel

 

Uraufführung: 27. Mai, Ruhrfestspiele Recklinghausen

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑