HomeBeiträge
Uraufführung: "Der Fleck", Schauspiel von Joanna Mazur, Gerhart-Hauptmann-Theater-Görlitz-ZittauUraufführung: "Der Fleck", Schauspiel von Joanna Mazur,...Uraufführung: "Der...

Uraufführung: "Der Fleck", Schauspiel von Joanna Mazur, Gerhart-Hauptmann-Theater-Görlitz-Zittau

Premiere 6.10.2017, 19.30, Theater Zittau hinterm Vorhang. -----

Auf einer mysteriösen Insel arbeiten Menschen aus unterschiedlichen Nationen in einem Hotel – ein alter Koch, eine junge Angestellte und ein merkwürdiger Fremder, dessen Sprache niemand zu verstehen vermag. Sie alle hatten große Träume, als sie ihren Vertrag unterschrieben.

Doch für das Management sind sie nur Zahlen, lediglich Lohnsklaven, die ihre Arbeitsstunden in der Küche verrichten. Als ein neuer Mitarbeiter hinzukommt, treten die Spannungen unter der Oberfläche deutlich zu Tage. Keiner kann dem Hotel entkommen. Während ein Teil der Belegschaft den Umsturz plant, fordert die Enge der Insel ein Opfer…

 

Das Stück »Der Fleck« der polnischen Autorin Joanna Mazur gewann 2016 beim internationalen Dramenwettbewerb »Talking about Borders« den zweiten Preis. Atmosphärisch dicht hellt die Autorin das Geschehen auf der geheimnisvollen Insel nach und nach auf. Das Gerhart-Hauptmann-Theater zeigt das Stück im Rahmen der trinationalen Theaterinitiative J-O-Ś als Uraufführung.

 

Die »Internationale Theaterkooperation J-O-Ś im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien« wird gefördert durch die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Kooperationsprogramm des Freistaates Sachsen und der Tschechischen Republik »Ahoj sousede. Hallo Nachbar. Interreg V A / 2014 – 2020«.

 

Regie: Jürgen Esser

Bühne: David Marek

Kostüme: Petra Goldflamová Štětinová

Dramaturgie: Kerstin Slawek

 

0002: Sabine Krug

0115: Tilo Werner

0324: Grzegorz Stosz

0407: Jana Podlipná

0716: David Thomas Pawlak

Kameramann: Stephan Bestier

 

WEITERE VORSTELLUNGEN

Freitag, 20.10.2017 19:30 Uhr

Mittwoch, 25.10.2017 19:30 Uhr

Samstag, 11.11.2017 19:30 Uhr

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑