Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Die lebenden Toten" von Christian Lollike im Staatsschauspiel DresdenUraufführung: "Die lebenden Toten" von Christian Lollike im Staatsschauspiel...Uraufführung: "Die...

Uraufführung: "Die lebenden Toten" von Christian Lollike im Staatsschauspiel Dresden

Premiere am 28. Mai 2016 im Kleinen Haus 2. -----

Böse Zungen behaupten, wir gucken Filme, um selbst nichts mehr erleben zu müssen. Wir haben schon alles gesehen und müssen uns der Wirklichkeit nicht mehr stellen. Was aber, wenn die Wirklichkeit mit voller Wucht auf uns zurollt wie in der Flüchtlingskrise?

Wenn sie plötzlich spürbar in unsere Leben dringt, können wir sie dann überhaupt noch anders beschreiben, denn als Film? In Christian Lollikes Stück vermischen sich die blutigen Bilder aus Zombieund Vampirfilmen mit den erschütternden Bildern heutiger Nachrichtensendungen zu einem medialen Gewitter, das die Protagonisten, die eigentlich noch ein ganz komfortables Leben führen, ratlos zurücklässt. Sie wissen nicht mehr, was Fiktion ist und was real, und wer waren noch mal die Zombies, die oder wir? Sie werden nicht umhinkommen, sich aus den Bruchstücken ihrer alten Gewissheiten einen neuen Blick auf die Wirklichkeit zu bauen.

 

Mit: Kilian Land, André Kaczmarczyk, Antje Trautmann

Regie: Tilmann Köhler

Bühne: Karoly Risz

Kostüm: Susanne Uhl

Musik: Jörg-Martin Wagner

Video: Clemens Walter

Dramaturgie: Frederik Tidén

 

Eine Koproduktion mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen

(Vorstellungen in Recklinghausen am 24. und 25. Mai)

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑