Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: ECHTER BERLINER!!!! IHR NICHT FUCK YOU, Dokumentartheater-Projekt, ENGLISH THEATRE BERLIN Uraufführung: ECHTER BERLINER!!!! IHR NICHT FUCK YOU,...Uraufführung: ECHTER...

Uraufführung: ECHTER BERLINER!!!! IHR NICHT FUCK YOU, Dokumentartheater-Projekt, ENGLISH THEATRE BERLIN

Premiere Dienstag, 24. September 2013 | 20 Uhr, English Theatre Berlin | Fidicinstr. 40. -----

FUCK YOU TOURISTS. NO MORE ROLLKOFFER. WELCOME TO SCHWABYLON. Berlin U. – das sind die

meterhohen Willkommensgraffiti für Berlin-Besucher. Eines davon – ECHTER BERLINER !!!! IHR NICHT

FUCK YOU – lädt zu der Frage ein, wer denn “echte Berliner” eigentlich sind. Und wer definiert hier?

ECHTER BERLINER!!!! IHR NICHT FUCK YOU ist ein Dokumentartheater-Projekt unter der Leitung von

Daniel Brunet, Producing Artistic Director des ETB, zum Themenkomplex MIGRANTEN / EXPATS in Berlin. Wer sind die sogenannten “Migranten”, die laut gängiger Definitionen größtenteils aus den

ärmeren Gegenden der Welt kommen, wer die sogenannten “Expats” aus den reichen Zonen?

 

Dabei spielen gerade die Expats kaum eine Rolle bei den Debatten über multikulturelle Gesellschaft,

Integration und die Gegenwart und Zukunft Berlins als “City of Diversity”. Und das, obwohl - den

einschlägigen Medien zufolge – die Bundesrepublik derzeit darum bemüht ist, eine Willkommenskultur

zu entwickeln: für all die Arbeitskräfte, die den demografischen Wandel sowie seine Auswirkungen auf

den deutschen Sozialstaat und die Wirtschaftskraft abfedern sollen. Stattdessen werden die Expats gern

beiseite geschoben und als „easyJet set“ oder sogar als „Dauertouristen“ bezeichnet .

 

Ein internationales Ensemble aus sechs professionellen Performern, von denen jeder zu einer anderen

Expat- oder Migranten-Community gehört, hat in den letzten Monaten Interwievs mit über 60 anderen

Mitgliedern dieser Communities geführt. Der gesamte Text des Stücks stammt ausschließlich aus diesen

Interviews. Die Darsteller entwickeln aus sechs verschiedenen Themenblöcken Monologe und Szenen-Collagen, aus denen sich immer wieder individuelle Lebensgeschichten transformieren. Enthüllt wird ein

überraschendes Bild jener Realität, die oft hinter Klischees und Stereotypen verschwindet.

 

ECHTER BERLINER!!!! IHR NICHT FUCK YOU ist der erste Teil von ALIENS OF EXTRAORDINARY ABILITIES?, ein Genre- und Kiez übergreifendes Migranten/Expat-Projekt des English Theatre Berlin, das vom Hauptstadtkulturfonds gefördert wird. Der zweite Teil – New Weird Berlin – findet als Kooperation mit DISTRICT Kunst- und Kulturförderung in Tempelhof- Schöneberg im November und Dezember 2013 statt.

 

AUFFÜHRUNGEN:

Dienstag, 24. September - Samstag, 28. September 2013 | 20 Uhr

Dienstag, 1. Oktober - Samstag, 5. Oktober 2013 | 20 Uhr

In englischer Sprache.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑