Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Gottes Guerilla" von Marc Pommerening in Landestheater InnsbruckUraufführung: "Gottes Guerilla" von Marc Pommerening in Landestheater...Uraufführung: "Gottes...

Uraufführung: "Gottes Guerilla" von Marc Pommerening in Landestheater Innsbruck

Premiere 14.06.2009, Kammerspiele

 

In Zusammenarbeit mit dem Land Tirol und der Stadt Innsbruck ist eine „naturnahe“ Annäherung an den Mythos Andreas Hofer geplant.

Schon durch seine norddeutsche Herkunft frei vom Verdacht jeder affirmativen Fortschreibung des Hofer-Mythos, unternimmt der Berliner Autor Marc Pommerening den Versuch, die Ereignisse des Jahres 1809 aus der mehr regionalen in eine gesamteuropäische Perspektive zu rücken und die Gestalt Hofer, jenseits von billiger Dekonstruktion, auf ihre aktuellen Bezüge hin zu untersuchen. Im Spannungsfeld zwischen Freiheitskampf und Glaubenskrieg erscheint Hofer als erster Guerrillero, als Prototyp des Partisanen, der ausgehend von Spanien und Tirol bis in die unmittelbare Gegenwart zum Alptraum aller regulären Armeen wird und, so Carl Schmitt, jeden strategischen und juristischen Raum durcheinanderbringt.

 

Kooperation Tiroler Dramatikerfestival – TLT – Frontzement Sektion Generationentheaterdiemonopol

(Auftragswerk zum Hofer-Gedenkjahr)

 

Regie: Andrea Hügli

Bühne & Kostüme: Nikolaus Granbacher

 

Mit

Markus Plattner

Michel Heil

Günter Lieder

Stefan Riedl

Michael Arnold

Walter Sachers

Martina Dähne

Sarah Jung

Julia Kronenberg

Stefan Riedl

Volker König

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑