Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung im Theater an der Rott, Eggenfelden: D o n G i o v a n n iUraufführung im Theater an der Rott, Eggenfelden: D o n G i o v a n n iUraufführung im Theater...

Uraufführung im Theater an der Rott, Eggenfelden: D o n G i o v a n n i

Eine Opera Fantastique nach Motiven der gleichnamigen Oper

von W.A. Mozart

Premiere am 5.10.2007 19:30 Uhr

 

Wir schreiben das Jahr 1787. Im Spätsommer öffnet der große Jahrmarkt seine Pforten und die Komödianten amüsieren ihre braven Bürger mit den geschmacklosesten Lustspielen.

An der Oper dagegen herrscht das blanke Entsetzen. Die neue Spielzeit soll angekündigt werden, doch der Librettist Lorenzo Da Ponte, von einer Schreibblockade geplagt, verfügt weder über den Text noch über einen Titel für Mozarts neues Singspiel. Da Pontes Verlobte setzt ihn daraufhin vor die Tür, und um das Maß voll zu machen, läuft er auf dem Jahrmarkt seinem Intimfeind vor die Füße. Vor vielen Jahren nämlich hatte der Librettist dem damals noch „unerfahrenen“ Casanova die große Liebe seines Lebens ausgespannt. Um sich an Da Ponte zu rächen, setzt Casanova mit Hilfe seiner türkischen „Cahíde“ eine Intrige in Gang, die das Schicksal aller Beteiligten für immer verändern wird. Und fast nebenbei entsteht auch noch in dieser einen, schicksalhaften Nacht das Libretto für Mozarts geniale Oper, die man nach dem Vorbild des größten Verführers aller Zeiten „Don Giovanni“ nennen wird.

 

Regie und Ausstattung…………………….….…….……………….Mario Eick

 

Choreographie………………….……………...………..Helga Hemala-Fischer

Dramaturgie…………………….…………………………………Brian Lausund

Maskenbild……………………….……………………………… …Marille Meier

 

Personen

 

Solisten

Casanova……………………………………………………………Brian Lausund

Da Ponte………………………………………………………...Christopher Luber

Augustus……………… ………………………………………….Werner Schwarz

Elvira ………………………………………………………….Bettina Baumgartner

Leporello……………………………………………………………Armin Stockerer

Anna……………………………………………………………… ….Susanne Muhr

Kommandant……………………………………………………Bernhard Höfellner

Masetto…………………………………………….……………............Erich Maier

Zerlina………………………………………..…………………….Magdalena Klein

Assessor……………………………………………………...Rainer Rennschmied

Cahide………………………………………………………………...Anja Freilinger

 

Ballettensemble Bühne

Annegret Huber, Isabella Huber, Nikolas Schätzl, Gregor Schröck, Simon Reichenwallner, Julia Rappensperger, Jasmin Ibsch, Maria Jäger, Ramona Albersdörfer, Christina Lechner, Stefanie Löffler

Ballettensemble Foyer

Katharina Bloos, Theresa Bloos, Selina Bellmann, Elena Bonke, Chiara Coppola, Sophia Eittenberger, Julia Fuchs, Marisa Harcevic, Theresa Hirschberger, Franziska Höflinger, Teresa Kaiser, Julia Pöschl, Johanna Reiser, Melissa Stubenvoll, Katharina Vogel, Selina Weber

 

Es musiziert das Kammerensemble des Theaters

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Gefühl in Tönen - Familienkonzert „Beethovens Donnerwetter“ im Konzerthaus Heidenheim

Nach einer Tour durch elf Schulen im Landkreis Heidenheim fand das Projekt „Beethovens Donnerwetter“ mit dem Familienkonzert im dortigen Konzerthaus seinen krönenden Abschluss. Die Produktion der…

Von: Silke von Fürich

Im Weihnachtswunderland - "Der Nussknacker" von Demis Volpi und weiteren Choreograph*innen in der deutschen Oper am Rhein

Heiliger Abend in einer großbürgerlichen Familie: Kinder spielen in einem Zimmer Gummitwist. Hinter der Tür zum Wohnzimmer tut sich was. Durch die Milchglasscheibe sieht man, wie ein Weihnachtsbaum…

Von: Dagmar Kurtz

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑