Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: „Kristallpalast“, Eine Jahrhundert-Revue mit Schauspiel und Ballett, am Anhaltischen Theater DessauUraufführung: „Kristallpalast“, Eine Jahrhundert-Revue mit Schauspiel und...Uraufführung:...

Uraufführung: „Kristallpalast“, Eine Jahrhundert-Revue mit Schauspiel und Ballett, am Anhaltischen Theater Dessau

Premiere am 8. Mai 2015, 19:30 Uhr / Großes Haus. -----

Der „Kristallpalast“ ist ein wichtiger Erinnerungsort der Dessauer Geschichte. Hier wurden im vergangenen Jahrhundert legendäre Feste gefeiert, hier gab es Modenschauen, Boxkämpfe, Konzerte und politische Veranstaltungen – bis mit der Wende auch das Ende kam.

Heute steht die Ruine wie eine Wunde im Stadtbild, eine Vision für die Zukunft der Immobilie fehlt. Die Vergangenheit aber soll auf der Bühne des Anhaltischen Theaters, das selbst zwei Mal Asyl im „Kristallpalast“ fand, auferstehen: Mit allen Dessauer Schauspielern und Tänzern inszeniert Ballettdirektor Tomasz Kajdanski eine Revue, in der die Geschichte und die Geschichten des Hauses zu erleben sind – ein Reigen, der sich zur Unterhaltungsmusik vom Kaiserreich bis in die späten DDR-Jahre dreht.

 

Für die Vorbereitung und Erarbeitung des Abends wurde nicht nur das Archiv bemüht, sondern auch zahlreiche Dessauer Zeitzeugen befragt, die vielseitige Anekdoten aus den glorreichen Jahren des Kristallpalasts berichteten. Ihre Geschichten werden Eingang in die Inszenierung finden, die – nach dem Vorbild des Films „Le Bal - Der Tanzpalast“ von Ettore Scola – auf Sprache verzichtet und die Handlung ganz über Tanz, Gestik und Musik erzählt.

 

Am Montag den 4. Mai können Neugierige bei der Soirée um 18.30 Uhr spannende Informationen und Hintergründe erfahren und beim anschließenden Probenbesuch einen Einblick in die Inszenierung erhalten. Der Eintritt für die Soirée beträgt 3,- Euro, der beim Besuch einer Vorstellung auf den Kartenpreis angerechnet wird. Die Tickets sind am Einlass erhältlich.

 

Inszenierung und Choreografie: Tomasz Kajdanski

Mit dem Schauspiel- und dem Ballettensemble sowie dem Kinderchor des Anhaltischen Theaters

 

Tickets und Informationen unter: 0340 - 2511 333 sowie unter www.anhaltisches-theater.de,

an der Theaterkasse (Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr) oder an unseren weiteren

Vorverkaufsstellen (Rathaus-Center und Tourist-Information Roßlau) sowie an allen ReserviX Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑