Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Lampedusa" von Wolfgang Mörth und David Helbock im Theater KOSMOS, BregenzUraufführung: "Lampedusa" von Wolfgang Mörth und David Helbock im Theater...Uraufführung:...

Uraufführung: "Lampedusa" von Wolfgang Mörth und David Helbock im Theater KOSMOS, Bregenz

Premiere: Do 11. Oktober 2012. -----

Ein kleiner Flughafen, eine junge Frau und ein Mann um die Fünfzig. Beim Warten auf den Anschlussflug kommen sich die beiden Reisenden näher. Sie haben das gleiche Ziel: Lampedusa. Früher Sehnsuchtsort für Dichter, Künstler und Schwärmer aller Länder, heute Sehnsuchtsort für Arme und politische Verfolgte aus Afrika.

Doch darum geht es den beiden Reisenden nicht. Sie wollen nach Lampedusa um etwas über jenen Mann zu erfahren, der vor 25 Jahren verschwunden ist, und zu dessen Bestattung sie nun auf diese Insel fliegen. Ihre Erwartungen sind unterschiedlich, ihr Verhältnis ist spannungsgeladen. Sie interessieren sich füreinander, tauschen Thesen aus, flirten, stellen Spekulationen an und versuchen einen Sehnsuchtsort zu definieren, der schon lange keine Sehnsucht mehr rechtfertigt.

 

Die Geschichte, die sie schließlich auf Lampedusa erzählt bekommen, ist haarsträubend romantisch, verquer politisch und eigentlich nicht zu fassen.

 

Mit: Diana Kashlan | Bernhard Majcen | Gesang: Filippa Gojo | Michael Hartinger

 

Regie Augustin Jagg | Musik David Helbock komp./ piano | Herwig Hammerl bass | Alfred Vogel drums | Bühne Alex Kölbl | Licht Matthias Zuggal

 

Weitere Vorstellungen: 12. 13. 14. 18. 19. 20. 21. 25. und 27. Oktober 2012 | jeweils 20 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑