Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: Mannheimer Bürgerbühne mit "High Voltage" im Nationaltheater MannheimUraufführung: Mannheimer Bürgerbühne mit "High Voltage" im Nationaltheater...Uraufführung: Mannheimer...

Uraufführung: Mannheimer Bürgerbühne mit "High Voltage" im Nationaltheater Mannheim

Premiere am 9. Oktober 2015, 20.00 Uhr, Studio. -----

Ein Projekt über Energie, Ressourcen und Blackouts. Energie ist eine Metapher, die unser Leben durchzieht. Es gibt immer entweder zu viel oder zu wenig von ihr. Wir müssen Energie sparen oder überschüssige Energien abgeben. Es gibt kosmische Energien, mentale Energie, physische Energie.

Wir holen uns die Energie mit Gewalt. Stromverbraucher, Waldabholzer, Grubenausbeuter. Die Ressourcen sind endlich, der Traum vom Perpetuum mobile nicht haltbar. Sind wir erschöpft, suchen wir neue Quellen. Das ganze Leben ist eine einzige Energiewende.

 

Energie ist die Kraft menschlicher Beziehungen. Sie wird umgewandelt – in Wärme, in Spannung. Manche stehen unter Strom. Manche sind ständig geladen. Manchmal gibt es Kurzschlüsse. Energie politisiert. Politik ist Energie. Streit erzeugt Reibungsenergie. Aber was ist richtig: Energiesparlampen, Windparks in der Nordsee, Gas aus Russland, Stromautobahnen, Kernkraft? Wir müssen haushalten: Kalorien, Broteinheiten, Fettverbrennung. Wir gehen ins Fitness-Studio, essen Power-Bars oder schlucken Schlankmacher. Das Herz ein kleines Kraftwerk, zwischen Infarkt und Erschlaffung.

 

Ist unsere Energie am Ende? Sind wir zu sorglos damit umgegangen? Burnout und Blackout. Woher kommt die neue Energie, damit die Geschichte weitergeht? In der neuen Stückentwicklung der Mannheimer Bürgerbühne machen sich Kraftwerksmitarbeiter, Elektriker, Kraftsportler, Heilpraktiker, Ausgebrannte und andere Mannheimer Bürger auf die Suche...

 

Inszenierung: Tobias Rausch

Ausstattung: Annegret Riediger

Licht: Ronny Bergmann

Musik: Flo Huth

Dramaturgie: Stefanie Bub

 

mit Michael Amend, Utku Demet, Caroline Gatel, Sönke Hoffmann, Michael Hoster, Orell Mielke, Tim Oestringer, Nicoletta Prevete, Jette Schaefer, Christian Helmut Wetzel

 

die nächsten Vorstellungen:17., 21. und 28. Oktober

 

www.nationaltheater-mannheim.de; Kartentelefon: 0621 – 16 80 150

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑