Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Marigold" im Schauspielhaus BochumUraufführung: "Marigold" im Schauspielhaus BochumUraufführung: "Marigold"...

Uraufführung: "Marigold" im Schauspielhaus Bochum

Ein Stück mit Songs der Beatles von Burghart Klaußner

Premiere 17. Januar 2009, um 19.30 Uhr im Schauspielhaus.

 

Chris kehrt nach Russland zurück, wo er vor Jahren bei einem Praktikum in einem Moskauer Krankenhaus bereits einige Zeit verbracht hat.

 

Dort sucht er das Abenteuer und nach einer Geschichte, die er damals für die Krankenschwester Jana geschrieben hatte. Doch zunächst begegnet er den Freunden Pawel und Iwan und Katharina, die unbedingt Filmschauspielerin werden möchte und sich in ihn verliebt. Jana ist inzwischen verheiratet mit Semjon, einem schwerreichen Geschäftsmann, der gerade dabei ist, ins amerikanische Filmgeschäft einzusteigen. Mit Hilfe von Semjon macht Katharina Karriere in Hollywood, während Jana und Chris gemeinsam vor Janas eifersüchtigem Mann fliehen…

 

Begleitet von vielen live gespielten und gesungenen Beatles-Songs entspinnt sich ein Magical Mystery Tour zwischen Moskau, Hollywood und Berlin.

 

Regie Burghart Klaußner

Musikalische Leitung Andreas Schnermann

Kostüme Marion Münch

Bühne Bernhard Siegl

Choreographie Jule Gartzke

 

Besetzung116

Chris Christoph Pütthoff

Katarina Michailovna, später Michelle Katja Uffelmann

Semjon Semjonowitsch Kait Felix Vörtler

Jana Veronika Nickl

Iwan, später John Henning Hartmann

Pawel, später Paul Martin Bretschneider

Busfahrer, Finstermann, Dieter Bernd Rademacher

und Chris Brewer, Studierenden der Folkwang Hochschule Essen, Abteilung Schauspiel

und der Magical Mystery Band

 

Termine

18.01.2009, 17.00 Uhr , Schauspielhaus

26.01.2009, 20.00 Uhr , Schauspielhaus

02.02.2009, 19.30 Uhr , Schauspielhaus

11.02.2009, 19.30 Uhr , Schauspielhaus

25.02.2009, 20.00 Uhr , Schauspielhaus

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑