Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung von „Schneit es in Brasilien?“ im Zimmertheater RottweilUraufführung von „Schneit es in Brasilien?“ im Zimmertheater RottweilUraufführung von...

Uraufführung von „Schneit es in Brasilien?“ im Zimmertheater Rottweil

Rottweil. Ab 17.9., 20 Uhr, öffnet das Zimmertheater Rottweil wieder seine Räume für das Publikum. „Schneit es in Brasilien?“ von Sabine Reber wird uraufgeführt. Dies ist das erste Theaterstück der Schweizer Autorin und ehemaligen Rottweiler Stadtschreiberin.

Maja (Birgit Heintel) macht eine Ausbildung in einem Fotoladen. Danach möchte sie ihrem ermordeten Vater nacheifern und zur Polizei gehen. Eines Tages betritt ein Kunde den Laden, in dem sie den Täter des ungesühnten Vatermordes vermutet.

Das Stück geht über das kriminal Genre hinaus und wird tief in die Seele der Halbwaisen dringen, was durch die eingesetzten Medien unterstrichen wird. Mittelpunkt ist natürlich die Bühne im Zimmertheater, doch nur Birgit Heintel ist als einzige Schauspielerin real und gegenwärtig. Dazu spricht Bernd Tauber die Stimme des Vaters vom Tonband und auf der Videoprojektion werden Dorothee Jakubowski und Arwid Klaws zu sehen sein.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Volksbank Rottweil, der Buchhandlung Kolb, der Buchhandlung Klein, der Tourist-Information Rottweil oder über

www.zimmertheater-rottweil.de. Reservierungen sind möglich unter der Telefonnummer 0741-8990 oder über E-Mail info@zimmertheater-rottweil.de.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑