Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Wie ich Johnny Depps Alienbraut abschleppte" von Gary Ghislain, Schauspiel HannoverUraufführung: "Wie ich Johnny Depps Alienbraut abschleppte" von Gary...Uraufführung: "Wie ich...

Uraufführung: "Wie ich Johnny Depps Alienbraut abschleppte" von Gary Ghislain, Schauspiel Hannover

Premiere: 12.04.2015, 19:30 | Ballhof Eins. -----

David ist verliebt. Das Problem: Zelda ist die neue Patientin auf dem »Irrenhof« seines Vater und äußerst gewaltbereit. Außerdem behauptet sie, vom Planeten Vahalal zu kommen und mit einer Mission auf die Erde geschickt worden zu sein.

Zelda soll ihren Seelen- verwandten Johnny Depp finden und ihn in den vahalalianischen Zoo bringen. Verrückt oder nicht – David beschließt, der Schönen zu helfen, und wendet sich an seine Stiefschwester Malou, die über diverse prominente Kontakte verfügt. Doch anstelle des Frauenschwarms treffen sie auf eine wilde Horde Vahalalianerinnen, die Zeldas Schlüssel benutzen wollen, um in ihre Heimat zurückzukehren. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn der Schlüssel gilt nur noch 23 Stunden. Wenn die Mission scheitert, muss Zelda für immer auf der Erde bleiben.

 

Junges Schauspiel | ab 12

 

Regie: Lars-Ole Walburg

Bühne: Kathrin Frosch

Kostüme: Nina Gundlach

Dramaturgie: Janny Fuchs

 

Zelda Sophie Krauß + David Jonas Steglich + Malou Sarah Franke

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑