Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: WO DIE STERNE LEUCHTEN - Eine Heimat-Revue von Milena Paulovics im Staatstheater Cottbus Uraufführung: WO DIE STERNE LEUCHTEN - Eine Heimat-Revue von Milena Paulovics...Uraufführung: WO DIE...

Uraufführung: WO DIE STERNE LEUCHTEN - Eine Heimat-Revue von Milena Paulovics im Staatstheater Cottbus

Premiere 18. Juni 2011, 19.30 Uhr, Theaterscheune (Ströbitzer Hauptstraße 39). -----

 

In der Lobby eines Hotels irgendwo zwischen Heimat und Fremde, von freundlichen Zimmermädchen umsorgt, treffen verschiedenste Typen aufeinander.

 

Ein Geschäftsmann, der heimatlos unterwegs ist, macht hier Zwischenstation. Eine einsame Dame sucht nach der großen Liebe, ihrem persönlichen Heimatglück. Ein Computerfreak will unbedingt weg von Zuhause, begegnet aber einer Studentin, derentwegen es sich lohnt, zu bleiben. Ein Ehepaar auf Urlaubsreise wird von Heimweh geplagt und gerät nicht nur über die beste Heimstatt in Streit. Zusehends prallen private und gesellschaftliche Heimatgefühle und -sehnsüchte aller Gäste aufeinander, bis am Ende jeder von ihnen einen Hauch von „Heimat“ atmet.

 

Mit Liedern, Schlagern, Rock- und Popsongs aus unterschiedlichen Zeiten nehmen die singenden Schauspieler ­das Publikum mit auf eine musikalische Wanderung.

 

Regie Milena Paulovics

Musikalische Leitung und Arrangements Hans Petith

Bühne Hans-Holger Schmidt

Kostüme Nicole Lorenz

Choreographie Dirk Neumann

Dramaturgie Bettina Jantzen

Regieassistenz

 

Geschäftsmann / Mandy Kai Börner

Einsame Dame / Susi Heidrun Bartholomäus

Computerfreak / Cindy Roland Schroll

Studentin / Olga Laura Maria Hänsel

Versicherungsvertreter / Ayshe Daniel Borgwardt, Thomas Harms

Sekretärin / Nancy Sigrun Fischer

 

Dan Baron Gitarre

Ramona Geißler Bass

Heiko Liebmann Schlagzeug

Hans Petith Klavier

Lu Schulz Saxophon

 

Karten:

Die Premiere und die Vorstellung am 21. Juni 2011 sind bereits ausgebucht. Die neue Produktion wird in die nächste Spielzeit übernommen und steht ab 9. September 2011 wieder auf dem Spielplan.

 

Ticket-Telefon: 0355/ 7824 24 24

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑