Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
URAUFFÜHURNG: "Tod eines Bankers", Oper von Andreas Kersting im Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz/Zittau URAUFFÜHURNG: "Tod eines Bankers", Oper von Andreas Kersting im Gerhart...URAUFFÜHURNG: "Tod eines...

URAUFFÜHURNG: "Tod eines Bankers", Oper von Andreas Kersting im Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz/Zittau

Premiere Sa., 06.04, 19:30 Uhr im Theater Görlitz. -----

2006 kam die Finanzkrise ins Rollen, die sich mittlerweile zu einer Krise der Staatsfinanzen ausgeweitet hat und die Fundamente Europas erschüttert. Viele Länder erleben die größten Spar- und Kürzungsprogramme seit dem 2. Weltkrieg. Die Gesellschaften polarisieren sich, es kommt zu Unruhen.

Die Oper »Tod eines Bankers« thematisiert diese Verwerfungen, indem sie individuelle Schicksale von Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Sphären zeigt, die plötzlich aufeinanderprallen.

 

Ionien, ein fiktives Land im Süden Europas, wird in der Finanzkrise einer radikalen Schock-Behandlung unterzogen: Löhne und Renten werden gekürzt, öffentliche Güter im Eilverfahren privatisiert, Demokratie wird suspendiert. Armut greift um sich, eine ganze Generation verliert den Glauben an die Zukunft. Doch andere sehen in der Krise ihre Chance.

 

Die Geschichte erzählt von der Revolte einer jungen Frau, die nicht länger zusehen will, wie ihr Leben und ihr Land ruiniert werden, und von einem Banker, der mit Wetten auf fallende Märkte enorme Renditen erwirtschaftet – aber schließlich erkennen muss, dass auch er nur ein Getriebener in einem größeren Spiel ist, dessen Regeln er nicht durchschaut.

 

Libreto Fabian Scheidler

 

Musikalische Leitung: Ulrich Kern

Inszenierung: Klaus Arauner

Ausstattung: Britta Bremer

Choreografie: Dan Pelleg , Marko E. Weigert

Dramaturgie: Sebastian Ritschel , Ronny Scholz

Choreinstudierung: Manuel Pujol

 

Dalilah: Yvonne Reich

Athina: Noa Frenkel

Dennis Lundt: Jan Novotny

Linda Ernst: Audrey Larose Zicat

Viktor Mann: Hans-Peter Struppe

Frau Mann: Patricia Bänsch

Eine Altenpflegerin: Patricia Bänsch

Eine Supervisorin im Callcenter: Audrey Larose Zicat

Ein Bestatter: Michael Berner

Der Finanzminister Ioniens: Tim Stolte /Gonzalo Simonetti

Ein Restaurantbesitzer: Stefan Bley

Der Prinz: Michael Berner

Schwarzwasser: Stefan Bley

Der Präsident: Tim Stolte /Gonzalo Simonetti

Chor der Ionier | Chor der Banker | Chor der Callcenter-Telefonistinnen

 

Tanzcompany des GHT Görlitz-Zittau

Chor des GHT Görlitz-Zittau

Neue Lausitzer Philharmonie

 

WEITERE VORSTELLUNGEN

Freitag, 12.04.2013 19:30 Uhr

Mittwoch, 17.04.2013 11:00 Uhr

Sonntag, 21.04.2013 15:00 Uhr

Freitag, 26.04.2013 19:30 Uhr

Samstag, 04.05.2013 19:30 Uhr

Freitag, 17.05.2013 19:30 Uhr

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑