Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Urfaust" von Johann Wolfgang Goethe, STAATSTHEATER KASSEL, Sommertheater an der Löwenburg"Urfaust" von Johann Wolfgang Goethe, STAATSTHEATER KASSEL, Sommertheater an..."Urfaust" von Johann...

"Urfaust" von Johann Wolfgang Goethe, STAATSTHEATER KASSEL, Sommertheater an der Löwenburg

Premiere: Freitag, 28. Juni, 21.00 Uhr, an der Löwenburg. -----

„Was für ein organisch gewordener Mischmasch von mittelalterlichem Mysterienspiel und moderner Revue! … Ein Jungbrunnen für das deutsche Theater“, schrieb 1952 Bertolt Brecht enthusiastisch über die Szenenfolge, die der 23-jährige Goethe in seiner Sturm- und Drangphase im Winter 1775 / 76 niederschrieb.

 

Ohne Prolog im Himmel, ohne Osterspaziergang, Hexenküche und Walpurgisnacht, konzentriert sich der „Urfaust“ ganz auf die Liebesgeschichte der Protagonisten. Faust – der Einsame, der Wissenschaftler, der keinen Zugang zum Leben bekommt und sich deshalb der Magie verschreibt. Margarete – das Mädchen, das von rigider kirchlicher Moral befeuert, durch die Beziehung zu Faust ins Unglück stürzt. Und da ist auch Mephisto, der Fausts Lebensgier zu stillen verspricht, der die Verbindung zwischen Faust und Margarete vorantreibt. Ein Höllentrip in die Seelen zweier verzweifelter Existenzen.

 

Die Szenerie der Löwenburg mit ihrer Mischung aus gepflegtem Park und dunklem Wald liefert diesem urdeutschen Mythos den Hintergrund.

 

Inszenierung: Volker Schmalöer,

Bühne: Daniel Roskamp,

Kostüme: Ulrike Obermüller,

Musik: Dirk Raulf,

Dramaturgie: Michael Volk

 

Mit Anna-Maria Hirsch (Gretchen) Jürgen Wink, Enrique Keil, Peter Elter (Faust), Alina Rank (Lieschen/ Mutter Gottes), Anke Stedingk (Mephisto), Dieter Bach (Frosch), Christoph Förster (Student), Matthias Fuchs (Wagner), Bernd Hölscher (Valentin), Thomas Sprekelsen (Siebel), Uwe Steinbruch (Marthe)

 

Vorstellungen

28.06.13, 21.00

30.06.13, 21.00

02.07.13, 21.00

03.07.13, 21.00

04.07.13, 21.00

05.07.13, 21.00

06.07.13, 21.00

07.07.13, 21.00

09.07.13, 21.00

10.07.13, 21.00

11.07.13, 21.00

12.07.13, 21.00

13.07.13, 21.00

14.07.13, 21.00

04.07.14, 21.00

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑