Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in...„Vástádus eana/The...

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

September 2022

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So finden sich in der Kleidung der Tänzerinnen auch nur Anklänge an die traditionellen Kostüme der Samen.

 

Copyright: Antero Hein

Es beginnt auf dem Vorplatz vor dem Tanzhaus. Wie Aktivistinnen mit Megafon treten die Tänzerinnen auf, nehmen die Zuschauer ins Visier. Aber statt Parolen herauszuschreien, ertönen die gutturalen Klänge des Joik, dem Gesang der Samen. Dieser Gesang durch Mikrofon verstärkt und mit Echohall versehen, wird das Stück nicht nur durchgehend begleiten, sondern ist gleichwertiger Bestandteil der Choreografie.

Dann wird auf Umwegen in den Tanzsaal geführt. Auf der Bühne befindet sich nichts, nur vom Schnürboden hängen einige überdimensionale Wollstränge und Webstoffe in Rottönen herab. Langsam bewegen sich die Performerinnen in Formation auf der Bühne um dann ebenso kraftvoll aufzustampfen. Ihr Auftreten ist von natürlichem Selbstbewusstsein geprägt. Manchmal drängen sich Assoziationen an spirituelle Rituale auf.

Der Zuschauer, wie hypnotisiert durch den Klang, wird hineingezogen, emotional berührt. Er kann nur ahnen, um was es geht. Elle Sofe Sara Thema ist die ursprüngliche Verbundenheit zwischen Mensch und Natur, die dem Menschen nicht mehr erinnerlich ist, do dass er durch Ausbeutung massiv das Ökosystem zerstört. Sie beklagt den Verlust dieser Beziehung und begibt sich in ihrem Stück auf die Suche nach einem Zurück. Die samischen Traditionen sind für sie ein Ansatzpunkt, ein Beispiel wie ein Einklang hergestellt werden könnte.

Tanz: Anna näkkäläjärvi-Länsman, Grete Daling, Julie Moviken, Nora Svenning, Olga-Lise Holmen, Sara Marielle Gaup Beaska, Trine Lise Moe;
Licht: Anniell Olsen; Sound: Eivind Stenholm.

Förderer, Koproduzenten, Partner: Norwegian Arts Council, Sámediggi, Nordisk kulturkontakt, Troms og Finnmark Fylkeskommune, Fond for lyd og bilde, Dáiddafoanda, sámiráddi, Spenn. Gefördert von der Kunststiftung NRW.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑