Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Volkstheater Wien feiert 100. Geburtstag von Joseph Beuys onlineVolkstheater Wien feiert 100. Geburtstag von Joseph Beuys onlineVolkstheater Wien feiert...

Volkstheater Wien feiert 100. Geburtstag von Joseph Beuys online

Termin: 12.05.2021, 19:30 Uhr

"1000 Jahre Boys" – Jonathan Meese, Henning Nass und Bernhard Schütz machen mit einer einmaligen Performance Joseph Beuys alle Ehre! Das Volkstheater veranstaltet eine einmalige Geburtstagsparty für einen der einflussreichsten bildenden Künstler des 20. Jahrhunderts: Joseph Beuys. Auf der Bühne zu sehen sein werden der zeitgenössische Künstler Jonathan Meese, der Schauspieler Bernhard Schütz und das Pferd Fantastico.

 

Beuys war Zeichner, Bildhauer, Aktionskünstler, Redner und politischer Aktivist. Fett, Filz, Kupfer, Hase, Kreuz, Eiche, Kojote, Hut und Anglerweste sind im Koordinatensystem der Kunst für immer mit seiner Person verbunden.
Für Beuys war Kunst die einzige revolutionäre Kraft und jede gesellschaftliche Veränderung konnte nur über die Kreativität des Menschen erreicht werden.

An diesem historischen Abend wird nicht nur der 100. Geburtstag, sondern der 1000. direkt mitgefeiert.

Na dann: Auf die nächsten tausend Jahre!
1000 JAHRE BOYS
Livestream aus dem Volkstheater

Mit: Jonathan Meese, Bernhard Schütz
Konzept und Soundtrack: Henning Nass

Termin: 12.05.2021, 19:30 Uhr
Der Kartenverkauf startet am 28. April um 10:00 Uhr unter www.volkstheater.at
Nach Erwerb eines Tickets erhält der*die Käufer*in einen online Zugang.

Das Volkstheater freut sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit Jonathan Meese. Sofern es die Umstände erlauben, wird KAMPF-L.O.L.I.T.A. (EVOLUTION IST CHEF) oder L.O.L.I.T.A. D.Z.I.O. (ZARDOZ FLIEGT WIEDER!) oder L.O.L.I.T.A. DE LARGE (Das 3. Baby) oder DIE BARBAREN-LOLITAS (Kampf um Kunst) oder DR. ERZLOLITA DE L.O.L.I.T.A. (ZARDOZ LEBT) oder DIE ZARDOZ-LOLITAS (Keine Angst) im Herbst im Volkstheater gezeigt.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑