Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "King Kong – Die Last der Träume" - Stückentwicklung von Nick Hartnagel, Annabelle Leschke und Yassu Yabara - Nationaltheater MannheimUraufführung: "King Kong – Die Last der Träume" - Stückentwicklung von Nick...Uraufführung: "King Kong...

Uraufführung: "King Kong – Die Last der Träume" - Stückentwicklung von Nick Hartnagel, Annabelle Leschke und Yassu Yabara - Nationaltheater Mannheim

Premiere Sa, 04.12.2021, 20.00 Uhr, Studio Werkhaus

King Kong, ein uralter Riesengorilla, wird auf einer entlegenen Insel von einer Filmcrew entdeckt und nach New York verschleppt. Die Geschichte eroberte 1933 die Kinoleinwände, begründete den Abenteuer- und Katastrophenfilm und wurde schließlich zum Pop-Mythos. Nick Hartnagel spürt in seiner Stückentwicklung der Angst des Menschen vor dem »Monster« und dem Wunsch nach Schutz und Vorbereitetsein gegenüber einer unbeherrschbaren Natur in der heutigen Zeit nach.

 

Copyright: Maximilian Borchardt

In seiner Erzählung treffen männliche Eroberungsfantasien und eine abenteuerliche Seefahrt auf das moderne Phänomen des »Preppens«: Das Narrativ der Angst vor hypothetischen Krisen fordert, jederzeit so vorbereitet zu sein, dass man auch allein im Urwald überleben könnte. Nick Hartnagel arbeitete u. a. am Schauspiel Hannover, Theater Heidelberg, am Theaterhaus Jena und am LTT Tübingen. In Mannheim inszenierte er zum ersten Mal in der Spielzeit 2018/19 »Mitwisser« von Enis Maci.

    Regie: Nick Hartnagel    
    Bühne und Kostüme: Yassu Yabara    
    Musik: Lukas Lonski
    Licht: Björn Klaassen    
    Dramaturgie: Annabelle Leschke    

    Boris Koneczny    
    Robin Krakowski    
    Maria Munkert    
    Arash Nayebbandi    
    Malaya Stern Takeda    

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑