Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Volkstheater Wien in den Bezirken: "Der Zettelträger Papp / Frühere Verhältnisse" von Johann NestroyVolkstheater Wien in den Bezirken: "Der Zettelträger Papp / Frühere...Volkstheater Wien in den...

Volkstheater Wien in den Bezirken: "Der Zettelträger Papp / Frühere Verhältnisse" von Johann Nestroy

Premiere: 6. Oktober 2010, 19.30 Uhr, VHS Meidling - Theatersaal Längenfeldgasse 13 – 15, 1120 Wien

 

Der Zettelträger Papp: Eine fahrende Schauspieltruppe kommt in die Stadt und man erwartet voll Ungeduld die verspätete Ankunft des Zettelträgers mit der Ankündigung des abendlichen Programms.

 

 

Doch der entpuppt sich als äußerst ungewöhnlich: Er sieht seine wahre Bestimmung im Rampenlicht und erweist sich als eifriger Bearbeiter von Stücken, und zwar so, „dass sie in die neuesten Zeiten passen“ …

 

Frühere Verhältnisse: Herr Scheitermann ist in arger Not. Denn seit seiner Hochzeit mit der aus besseren Kreisen stammenden Josephine versucht er, vor ihr seine niedere Herkunft zu verbergen. Der Schwindel droht aufzufliegen, als sich für eine vakante Dienstbotenstelle ausgerechnet der heruntergekommene Anton Muffl bewirbt, bei dem der jetzige Hausherr einst selbst Hausknecht war. Die Sache verkompliziert sich zusätzlich, als Josephine die ehemalige Schauspielerin Peppi als Köchin aufnimmt, die früher während ihrer Theaterzeit mit Muffl eine Affäre hatte. Und schon bald zeigt sich: „Das Fatale an früheren Verhältnissen ist, dass sie später oft aufkommen tun.“

 

Frühere Verhältnisse, eines der letzten Stücke Nestroys, ist auch eines seiner beliebtesten. Es hat mit Der Zettelträger Papp, aus seiner frühen Schaffensperiode, ein zentrales Thema gemein: die Liebe zum Theater.

 

Regie Andy Hallwaxx

Bühne Judith Leikauf, Karl Fehringer

Kostüme Erika Navas

Musik Matthias Bauer

 

mit Eva Maria Marold, Doris Weiner, Thomas Kamper, Alfred Pfeifer

 

Do, 07.10. 19.30 Wiener URANIA, Mittlerer Saal – 1, Uraniastraße 1 (ausverkauft)

Fr, 08.10. 19.30 HdB Brigittenau – 20, Raffaelg.13

Sa, 09.10. KEINE VORSTELLUNG

So, 10.10. 19.00 VHS Ottakring – 16, Ludo Hartmannplatz 7

Mo, 11.10. 19.30 HdB Leopoldstadt – 2, Praterstern 1

Di, 12.10. 19.30 HdB Per Albin Hansson-Siedlung-Ost – 10, Ada Christen-G.2

Mi, 13.10. 19.30 Christian Broda Bildungsheim Penzing – 14, Penzingerstr.72

Do, 14.10. 19.30 Da capo Volksheim Inzersdorf – 23, Putzendoplerg. 4 (ausverkauft)

Fr, 15.10. KEINE VORSTELLUNG

Sa, 16.10. 19.30 HdB Rudolfsheim – 15, Schwenderg.41

So, 17.10. 19.30 Zentrum Simmering – 11, Simmeringer Hauptstr.96a

Mo, 18.10. 19.30 VHS Hietzing – 13, Hofwieseng.48

Di, 19.10. 19.30 VHS Hietzing – 13, Hofwieseng.48 (Restkarten)

Mi, 20.10. 19.30 VHS Hietzing – 13, Hofwieseng.48 (Restkarten)

Do, 21.10. KEINE VORSTELLUNG

Fr, 22.10. 19.30 Volksheim Groß Jedlersdorf – 21, Siemensstr.17

Sa, 23.10. 19.30 Volksheim Heiligenstadt – 19, Heiligenstädterstr.155

So, 24.10. 19.30 HdB Donaustadt – 22, Bernoullistr.1

Mo, 25.10. 19.30 HdB Donaustadt – 22, Bernoullistr.1

Di, 26.10. KEINE VORSTELLUNG

Mi, 27.10. 19.30 AKZENT – 4, Theresianumg. 18

Do, 28.10. 19.30 AKZENT – 4, Theresianumg. 18

Fr, 29.10. 19.30 AKZENT – 4, Theresianumg. 18

Sa, 30.10. KEINE VORSTELLUNG

So, 31.10. 19.30 HdB Grossfeldsiedlung – 21, Kürschnergasse 9

Mo, 01.11. 19.30 Volksheim Laaerberg – 10, Laaerbergstr.166 (ausverkauft)

Di, 02.11. 19.30 HdB Floridsdorf – 21, Angererstraße 14

Mi, 03.11. 19.30 Volksheim Krim – 19, Hutweideng.24 (ausverkauft)

Do, 04.11. 16.00

und 19.30 muskath HdB Liesing – 23, Perchtoldsdorferstr.1

Fr, 05.11. 19.30 Leoben Stadttheater – Homanngasse 5

So, 07.11. 15.00 Bezirke-Café in der Roten Bar

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑