Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Werther" - Ein Projekt über die Liebe nach Johann Wolfgang Goethe, Theater Plauen-Zwickau "Werther" - Ein Projekt über die Liebe nach Johann Wolfgang Goethe, Theater..."Werther" - Ein Projekt...

"Werther" - Ein Projekt über die Liebe nach Johann Wolfgang Goethe, Theater Plauen-Zwickau

Premiere von Werther am 26.11. auf der Kleinen Bühne Plauen. -----

Werther trifft die Frau seiner Träume. Lotte ist alles, was er sich je gewünscht hat. Doch Lotte ist verlobt. Mit Albert. Dem Guten, Pflichtbewussten, Fürsorglichen.

Lotte liebt Albert. Aber plötzlich ist da Werther: leidenschaftlich, poetisch. Er reißt sie mit in ein wildes Meer stürmischer Gefühle. Wird Lotte darin ertrinken oder kehrt sie zu Albert zurück? Und Werther? Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt – mit Haut und Haaren verliert er sich in seiner Liebe. Lotte ist sein Ein und Alles, ein Engel, eine Göttin! Doch hat die wirkliche Lotte Platz in Werthers Idealbild?

 

Anhand von Goethes Vorzeigeroman des Sturm und Drang untersucht die Inszenierung unsere Bilder der Liebe. In Zeiten der Onlinepartnerbörsen und steigenden Anzahl von Singlehaushalten, gepaart mit einem Boom an romantischen Liebeskomödien in Kino und Fernsehen, stellt sich die Frage, wie viel Fiktion die Liebe braucht und wie viel Realität sie erträgt.

 

Regie Brigitte Ostermann

Bühne/Kostüme Luisa Lange

Choreografie Gabriele Triems

Dramaturgie Janine Henkel & Elisabeth Guzy

 

Werther Benjamin Petschke

Lotte Julia Rani

 

Vorstellungen Plauen ¬ Kleine Bühne

 

04.12.2011 ¬ 20:00 Uhr

06.12.2011 ¬ 18:00 Uhr

13.12.2011 ¬ 18:00 Uhr

10.01.2012 ¬ 18:00 Uhr

18.01.2012 ¬ 20:00 Uhr

 

Tel

Mail [03741] 2813 .4847 / .4848

service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

 

Vorstellungen Zwickau ¬ Theater in der Mühle

04.01.2012 ¬ 20:00 Uhr FVK Premiere

13.01.2012 ¬ 20:00 Uhr FVK

22.01.2012 ¬ 20:00 Uhr FVK

 

Tel

Mail [0375] 27 411.4647 / .4648

service-zwickau@theater-plauen-zwickau.de

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑