Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
WOODSTOCK – Open Air im Hofwiesenpark in Gera WOODSTOCK – Open Air im Hofwiesenpark in Gera WOODSTOCK – Open Air im...

WOODSTOCK – Open Air im Hofwiesenpark in Gera

Am 15., 18. und 19. Juni ab 21.00 Uhr

 

Seine erfolgreiche Produktion WOODSTOCK präsentiert Theater&Philharmonie Thüringen zum Ausklang der Spielzeit Open Air.

Ein Ensemble aus zwölf jungen Sängerinnen und Sängern und eine Liveband, die sicher auch den 500.000 Original-Freaks ordentlich eingeheizt hätte, interpretieren mit vollem Stimm- und Körpereinsatz die legendären Songs von Joan Baez, Santana, Janis Joplin, The Who, Jimi Hendrix, Jefferson Airplane, Joe Cocker und vielen anderen Künstlern, die die „Three Days of Peace and Music“ zum berühmtesten Musikereignis der Geschichte gemacht haben.

 

Dabei erzählen sie auch von den Träumen und Ängsten, Hoffnungen und Zweifeln junger Erwachsener, die ihren eigenen Standpunkt suchen angesichts verstörender weltpolitischer Ereignisse und in Abgrenzung zur Generation ihrer Eltern. Inspiriert durch Protestsongs, Rock’n’Roll und den ein oder anderen Haschkeks lassen sie ein Wochenende lang die Utopie eines friedlichen Zusammenlebens Wirklichkeit werden. Und mittendrin: Joe Linford aus Masonville, der seiner großen Liebe hinterherstolpert, die sanfte Linda, die freche Katie, der großmäulige Henry, Freddy, der verhinderte Frauenheld, ... und all die anderen „beautiful people“.

 

Das Buch zu diesem Schauspiel mit Musik schrieb Regisseur Frank Leo Schröder zusammen mit Edda Leesch als Auftragsarbeit für Theater&Philharmonie Thüringen. Für die Ausstattung ist Katja Schröder verantwortlich, die Choreographien entwickelte Katharina Eirich, die auch selbst als Darstellerin mit auf der Bühne steht. Weitere DarstellerInnen, die bereits in der Ur-Besetzung von „All you need is Beat“ überzeugten, sind Jenny Adler, Juan Garcia, Christin Herrmann, Alexander Martin, Christiane Rhede und Daniel Splitt. Dazu kommen als „neue Gesichter“ Karsten Kenzel, Damian Omansen, Friedrich Rau, Selvi Martina Rothe und Claudia Müller, die in Altenburg und Gera zuletzt als Miss Sherman in „Fame“ zu sehen war. In der Band unter der Leitung von Ralf Schrabbe spielen Govinda Abbott, Arne Donadell, Dominique Ehlert, Peter Kuhnsch, Arto Mäkelä, Jacob Müller, Christian Noack, Damian Omansen und Evgeny Ring.

 

Informationen und Bestellungen unter 03447-585177 oder 0365-8279105.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑