Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Aida" von Giuseppe Verdi - Bayerische Staatsoper München"Aida" von Giuseppe Verdi - Bayerische Staatsoper München"Aida" von Giuseppe...

"Aida" von Giuseppe Verdi - Bayerische Staatsoper München

Premiere am Montag, 8. Juni 2009, 19.00 Uhr, Nationaltheater

 

Die Pharaonentochter Amneris wird verheiratet. Der Offizier Radames erhält eine Frau als Preis für seinen Sieg im Kampf gegen den Feind.

Wen würde Aida lieben, wäre sie keine Kriegsgefangene? … Wie Staatsmacht und Krieg auf Beziehungen einwirken.

 

In italienischer Sprache mit deutschen Übetiteln

 

Musikalische Leitung Daniele Gatti 8./11./14./17./21./30. Juni 2009

Daniele Callegari 12./15./19./23. Mai 2010

Inszenierung Christof Nel

Bühne Jens Kilian

Kostüme Ilse Welter-Fuchs

Licht Olaf Winter

Choreographische Arbeit Valenti Rocamora i Torà 8./11./14./17./21./30. Juni 2009

Valenti Rocamora i Torà 12./15./19./23. Mai 2010

Konzeptionelle Beratung Martina Jochem

Chöre Andrés Máspero

 

Amneris Ekaterina Gubanova 8./11./14./17./21./30. Juni 2009

Ildiko Komlosi 12./15./19./23. Mai 2010

Aida Kristin Lewis 8./11./14./17./21./30. Juni 2009

Hui He 12./15./19./23. Mai 2010

Radamès Salvatore Licitra

Ramphis Giacomo Prestia 8./11./14./17./21./30. Juni 2009

Steven Humes 12./15./19./23. Mai 2010

Amonasro Marco Vratogna 8./11./14./17./21./30. Juni 2009

Lado Ataneli 12./15./19./23. Mai 2010

Der König Christian Van Horn

Ein Bote Kenneth Roberson

Eine Priesterin Lana Kos

 

Bayerisches Staatsorchester

Chor der Bayerischen Staatsoper

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑