Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
AIDA von Giuseppe Verdi - Theater UlmAIDA von Giuseppe Verdi - Theater UlmAIDA von Giuseppe Verdi...

AIDA von Giuseppe Verdi - Theater Ulm

PREMIERE 02.06.2017, 20 Uhr, Wilhelmsburg. -----

Es ist heiß. Es ist trocken. Die Nächte sind schwer. Es ist Sommer und ägyptische Nachthitze lastet auf dem Asphalt-Pflaster der Wilhelmsburg. AIDA, Verdis psychologisches Schaustück um Treue, Verrat und Konsequenz eignet sich wie nur wenige Opern ideal für das Open-Air-Großformat, nach dem der Innenhof der Wilhelmsburg als Theaterbühne verlangt.

Verdi wusste, wie er den ägyptischen Staatsauftrag für die Oper in Kairo 1870/71 zu bedienen hatte – sein Triumphmarsch der zynischen Sieger ist legendär. Er wusste aber auch, wie er eine AIDA komponieren konnte, ohne seine humanistische Grundüberzeugung zu verraten. Bei ihm schreiben nicht die Sieger die Geschichte, sondern die, die sich selbst treu geblieben sind. Bezahlt haben sie – Radamès und Aida – dafür mit einem Sterben im steinernen Grab.

 

Oper in vier Akten von Antonio Ghislanzoni (1824 – 1893) nach einem Szenarium von Pascha François Auguste Ferdinand Mariette (1821 – 1881)

Musik von Giuseppe Verdi (1813 – 1901)

in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

MUSIKALISCHE LEITUNG Timo Handschuh am 02.06., 04.06., 06.06., 08.06., 11.06., 21.06., 27.06. & 29.06.2017

Hendrik Haas am 13.06., 15.06. & 18.06.2017

Joongbae Jee

Michael Weiger

INSZENIERUNG Matthias Kaiser

BÜHNE Britta Lammers

KOSTÜME Angela C. Schuett

CHOREINSTUDIERUNG Hendrik Haas

LEITUNG MOTETTENCHOR Friedemann Johannes Wieland

DRAMATURGIE Benjamin Künzel

 

MIT

Wooram Lim (Der König von Ägypten)

Anna Danik (Amneris, seine Tochter) am 02.06., 08.06., 11.06., 18.06. & 21.06.2017

Marlene Lichtenberg (Amneris, seine Tochter) am 04.06., 06.06., 13.06., 15.06., 27.06. & 29.06.2017

Philippe Do (Radamès, ägyptischer Feldherr) am 13.06., 15.06., 27.06. & 29.06.2017

Eric Laporte (Radamès, ägyptischer Feldherr) am 02.06., 04.06., 06.06., 08.06., 11.06., 18.06. & 21.06.2017

Hélène Lindqvist (Aida, äthiopische Königstochter) am 04.06., 11.06., 15.06., 21.06., 27.06. & 29.06.2017

Valda Wilson (Aida, äthiopische Königstochter) am 02.06., 06.06., 08.06., 13.06. & 18.06.2017

Kwang-Keun Lee (Amonasro, König von Äthiopien)

Martin Gäbler (Ramfis, Oberpriester)

Joung-Woon Lee (Ein Bote)

JungYoun Kim (Eine Tempelsängerin)

 

Statisterie des Theaters Ulm

Extrachor und Opernchor des Theaters Ulm

Motettenchor der Münsterkantorei

Das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm

 

Termine

2.

Juni

Fr, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

4.

Juni

So, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

6.

Juni

Di, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

8.

Juni

Do, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

11.

Juni

So, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

13.

Juni

Di, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

15.

Juni

Do, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

18.

Juni

So, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

21.

Juni

Mi, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

27.

Juni

Di, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

29.

Juni

Do, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

1.

Juli

Sa, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

5.

Juli

Mi, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

7.

Juli

Fr, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

9.

Juli

So, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

11.

Juli

Di, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

13.

Juli

Do, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

15.

Juli

Sa, 20:00 Uhr

Wilhelmsburg

 

Busverbindungen und Parkmöglichkeiten rund um den Spielort

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑