Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Alexander Martin neuer Chordirektor am Stadttheater BernAlexander Martin neuer Chordirektor am Stadttheater BernAlexander Martin neuer...

Alexander Martin neuer Chordirektor am Stadttheater Bern

Simon Rekers wird neuer Studienleiter

 

Alexander Martin, seit der Saison 07/08 Studienleiter am Stadttheater Bern, wird ab der Spielzeit 09/10 neuer Chordirektor des Stadttheaters. Er ersetzt Lech-Rudolf Gorywoda, der zum Ende der Spielzeit 08/09 pensioniert wird.

Zum neuen Studienleiter ab der Spielzeit 09/10 hat Intendant Marc Adam den Deutschen Simon Rekers gewählt.

 

Der aus London stammende Alexander Martin hatte Engagements an der Opéra National de Lyon, an der Staatsoper Hamburg und am Staatstheater Wiesbaden. Er arbeitete als Pianist und Assistent bei den Festivals in Aix-en-Provence und Glyndebourne und an den Opernhäusern etwa in Genf, Brüssel und Graz. Er war Assistent von Pierre Boulez, Pinchas Steinberg, Philippe Jordan und René Jacobs. In Bern hat er etwa die Oper „Cendrillon“ und die Ballettproduktion „Gespenster“ dirigiert. Die Chöre einstudiert hat er für „Der Rosenkavalier“ und „Un ballo in maschera“.

 

Simon Rekers stammt aus Nordrhein/Westfalen. Er war engagiert in Regensburg und in Wuppertal/Gelsenkirchen. Er dirigierte Opern wie „Don Giovanni“, „Die Zauberflöte“, „Carmen“ oder „La Bohème“ sowie Musical- und Operettenproduktionen. Seit der Spielzeit 03/04 war Rekers 2. Kapellmeister am Theater Kiel.

 

Der aus Polen stammende Lech-Rudolf Gorywoda war seit 1991 als Chordirektor am Stadttheater Bern engagiert. In der laufenden Spielzeit betreut er etwa die Musiktheater-Produktionen „Die Fledermaus“, „Il barbiere di Siviglia“ und „Les contes d'Hoffmann“.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑