Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
ALIEN EARTH – PHASE 1 von Frank Borsch im Theaterhaus JenaALIEN EARTH – PHASE 1 von Frank Borsch im Theaterhaus JenaALIEN EARTH – PHASE 1...

ALIEN EARTH – PHASE 1 von Frank Borsch im Theaterhaus Jena

Premiere: 15.05.2008, 20:00 Uhr, Hauptbühne

 

Wir schreiben das Jahr 2065. Seit sieben Jahren hängt ein fremdes Raumschiff im Orbit über der Erde. Auf Kontaktversuche reagiert es nicht. Ohne sich um die Menschen zu kümmern, schickt es Kundschafter in das Sonnensystem aus und schürft Rohstoffe.

Mit jedem Monat wächst das Raumschiff, mit jedem Monat stößt es Dutzende von Artefakten aus, die in den Pazifik stürzen. Wer hat die Aliens zur Erde geführt? Kommen sie in friedlicher Absicht oder als Invasoren? Fragen, die niemanden unberührt lassen. Fragen, auf die es womöglich eine Antwort gibt: von jenen Aliens, die sich in Menschen zu manifestieren versuchen.

ALIEN EARTH – PHASE 1 ist der erste Teil einer deutschen Science-Fiction Trilogie, an der der ehemalige Perry-Rhodan-Redakteur Frank Borsch zur Zeit schreibt. Gerade erst erschienen, stehen die ersten beiden Teile von ALIEN EARTH bereits auf den Bestsellerlisten. Gegenwärtig arbeitet Frank Borsch am »Feinschliff« des dritten Romans.

 

Regie: Simone Eisenring Bühne & Kostüme: Stephan Weber

Dramaturgie: Martin Wigger

 

Mit: Julian Hackenberg, Zoe Hutmacher, Ralph Jung, Saskia Taeger, Gunnar Titzmann

 

Frank Borsch, geboren 1966 in Pforzheim, ist freiberuflicher Übersetzer, Journalist und Autor. Comics wie »Daredevil« oder »Hulk« übertrug er ins Deutsche und publizierte zu diversen Internetthemen. Seit 1998 schreibt er regelmäßig für »Perry Rhodan« und »Atlan« und veröffentlichte mehrere erfolgreiche Heftromane, Taschenbücher und Hardcover zu beiden Serien. Im Dezember 2006 erschien der erste Teil der Trilogie »Alien Earth«, im September 2007 »Alien Earth – Phase 2«, »Phase 3« erscheint im August 2008. Frank Borsch lebt in Freiburg.

»Vergangene Woche wurden die Nominierungen für den Kurd-Laßwitz-Preis 2008 verkündet – und siehe da, zu meiner großen Freude haben es »Phase 1« und »Phase 2« in der (etwas sperrig betitelten) Kategorie »Bester deutschsprachiger Science-Fiction-Roman mit Erstausgabe von 2007« auf die Auswahlliste geschafft. Sinnigerweise werden die beiden Romane als ein Beitrag gewertet.« [Frank Borsch: www.alienearth.de/blog, 13. März 2008]

 

Die nächsten Vorstellungen: 16. / 17. / 21. / 22. Mai [letzte Vorstellung in dieser Spielzeit]

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑