Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Amadeus on the rocks" - Jugend-Rockoper nach Mozarts Zauberflöte - THEATER HEIDELBERG"Amadeus on the rocks" - Jugend-Rockoper nach Mozarts Zauberflöte - THEATER..."Amadeus on the rocks" -...

"Amadeus on the rocks" - Jugend-Rockoper nach Mozarts Zauberflöte - THEATER HEIDELBERG

Premiere: 9.7.2010, 19.30, im Theaterkino, ab 13

 

Tamino, Königin der Nacht, Sarastro, eine Reise, Prüfungen. Die ZAUBERFLÖTE, eine der bekanntesten und umstrittensten Opern der deutschen Kulturgeschichte, inspirierte 15 Jugendliche, eine eigene Version des Werkes zu finden, in der die Frage zentral stand: Was hat das mit euch zu tun?

Schnell war klar – Das Libretto von Emanuel Schikaneder konnte für die Jugendlichen nicht die einzige Textgrundlage des Projekts sein: In der Regie von Theaterpädagogin Sarit Streicher entstand mit den Jugendlichen ein zeitgemäßer Gegenentwurf zu Tamino: Amadeus, Protagonist des Abends, irrt nicht durch die Welt und lernt durch Sarastro Weisheit und Tugend kennen, sondern ist ein selbstbewusster junger Mensch, der sich auf eine Reise begibt und sich sein eigenes Urteil bildet.

 

„Wo ist das, was ich wirklich will?“ singt er zu Beginn in seiner musikalischen Introduktion, in der deutlich das Fluchtmotiv aus Mozarts „Zu Hilfe, zu Hilfe, sonst bin ich verloren!“ zu erkennen ist. Unter der Leitung von Opern- und Konzertpädagogin Sabine Georg beschäftigte sich gleichzeitig eine siebenköpfige, eigens für dieses Projekt gecastete Band mit der Musik der ZAUBERFLÖTE und komponierte auf der Grundlage von musikalischen Themen und Motiven völlig neue Songs zwischen Rock, Drum & Bass, Rap und Punk.

 

So unterstützt die Musik den von Stephanie Karl entworfenen, fabrikartigen Bühnenraum, der den Figuren immer wieder Grenzen aufzeigt. Leistungsdruck, Rastlosigkeit, Selbstzweifel, unerfüllte Liebe – das sind Themen, die junge Menschen in all ihren Lebensphasen begleiten, sie wie eine Schlange umwinden und sie immer wieder um die Frage kreisen lassen, ob und wann sie endlich einen Zustand von Zufriedenheit erreichen werden. „O ew’ge Nacht, wann wirst du schwinden? Wann wird das Licht mein Auge finden?“

 

Amadeus on the rocks

Jugend-Rockoper nach Mozarts Zauberflöte

 

Regie Sarit Streicher, Musikalische Gesamtleitung Sabine Georg, Ausstattung Stephanie Karl, Dramaturgie Hanna Ruckert

 

Mit Kristina Kern, Johanna Miller, Adrianne Nielson, Selvi Pabst, Caroline Schauß, Amelie Suermann; Stefan Apfel, Michael Everly, Eren Gövercin, Robert Hittel, Lukas Jank, Jonas Knigge, Joshua Merkouris, Justus Olbrich, Jannis Theimer

 

Weitere Termine

15., 16. & 24.7.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑