HomeBeiträge
Ausschreibung Open Call: Berliner Theatertreffen-Blog 2017Ausschreibung Open Call: Berliner Theatertreffen-Blog 2017Ausschreibung Open Call:...

Ausschreibung Open Call: Berliner Theatertreffen-Blog 2017

Das Theatertreffen der Berliner Festspiele sucht Journalist*innen und Autor*innen – Bewerbungsschluss ist der 1. Februar 2017. -----

 

Auch in seiner neunten Auflage lädt das Theatertreffen-Blog theaterbegeisterte Autor*innen und Journalist*innen ein, während des 54. Theatertreffens im Mai 2017 in einer gemeinsamen Redaktion über das Festival zu berichten. Gefragt ist ein kritischer Blick, der die eingeladenen Produktionen des Festivals nicht nur für sich, sondern in Kontexten betrachten will – seien sie gesellschaftlicher, politischer oder künstlerischer Art. Aus diesem Grund richtet sich die Ausschreibung erneut nicht ausschließlich an Theaterspezialist*innen, sondern an Autor*innen mit unterschiedlichsten Hintergründen, die der Vielfalt der künstlerischen Ansätze und Positionen während des Theatertreffens gerecht werden wollen. Darüber hinaus sind auch Bewerber*innen etwa aus den Bereichen der Fotografie, Videokunst und Illustration ausdrücklich erwünscht.

 

Die Bereitschaft zu intensiver Redaktionsarbeit und die Anwesenheit in Berlin während der gesamten Dauer des Theatertreffens vom 5. bis 21. Mai 2017 sind Voraussetzung. Sehr gute Deutschkenntnisse sind unerlässlich.

 

Die Kosten für Reise und Unterkunft werden übernommen, Eintrittskarten sind inklusive. Die Teilnehmer*innen erhalten zudem eine Aufwandsentschädigung.

 

Es gibt keine Altersbegrenzung, das Theatertreffen-Blog versteht sich jedoch als Projekt zur Förderung des journalistischen Nachwuchses.

 

Bewerbungen gehen bis zum 1. Februar 2017 bitte in Form einer PDF-Datei an

theatertreffen-blog@berlinerfestspiele.de.

Die Bewerbung sollte ein Motivationsschreiben (max. 3.000 Zeichen), einen tabellarischen Lebenslauf sowie bis zu drei repräsentative Arbeitsproben (bei Autor*innen darunter mindestens eine veröffentlichte oder unveröffentlichte Theaterkritik) beinhalten.

Weitere Informationen unter www.berlinerfestspiele.de/theatertreffen-blog.

 

Das 54. Theatertreffen findet vom 5. bis 21. Mai 2017 statt.

Die Auswahl der 10 bemerkenswerten Inszenierungen wird am 7. Februar 2017 bekannt gegeben.

www.berlinerfestspiele.de/theatertreffen

 

Follow us:


facebook.com/theatertreffenberlin

#theatertreffen

blog.berlinerfestspiele.de

twitter.com/blnfestspiele

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑