Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Ballett "Der Nussknacker" im Landestheater DetmoldBallett "Der Nussknacker" im Landestheater DetmoldBallett "Der...

Ballett "Der Nussknacker" im Landestheater Detmold

Premiere: Freitag 05. Oktober 2018, 19:30 Uhr, Landestheater

Die kleine Clara schließt den Nussknacker, den sie gerade von ihrem Patenonkel geschenkt bekam, sofort in ihr Herz. Doch bald schon droht Gefahr von einer kriegerischen Mäuseschar. Da scheint es, als erwache der Holzmann plötzlich zum Leben! Mit seinen Spielzeugsoldaten stellt er sich dem Heer des bösen Mäusekönigs mutig entgegen und eine fantastische Reise durch eine zuckersüße Traumwelt nimmt ihren Lauf.

 

 

Auf der Basis von E.T.A. Hoffmanns märchenhafter Erzählung »Nussknacker und Mausekönig« und Alexandre Dumas’ »Histoire d’un Casse-Noisette« hat Tschaikowski 1892 das Weihnachtsballett für Groß und Klein schlechthin komponiert. Lassen Sie sich verzaubern von den Tänzerinnen und Tänzern des Landestheaters sowie von einer orchestralen Farbigkeit, die ihresgleichen sucht, klang- und schwungvoll zu Gehör gebracht vom Symphonischen Orchester des Landestheaters.

    Musikalische Leitung: Lutz Rademacher
    Inszenierung: Richard Lowe
    Choreografie: Richard Lowe
    Ausstattung: Tessa-Veronika Janus
    Choreografische Assistenz: Caroline Lusken
    Regieassistenz: Caroline Lusken
    Abendspielleitung: Richard Lowe
    Inspizienz: Marco Struffolino

    Drosselmeier/ Nussknacker: Marc Balló y Cateura
    Clara: Maria Matarranz
    Ihre Mutter: Karina Campos Sabas
    Ihr Vater: Adrian Cancillo
    Ihr Bruder: Jérôme Peytour
    Die Bediensteten: Makiko Kitamura / Mario Salas Maya
    Columbine: Caroline Lusken
    Harlekin: Carlos Huerta Pardo
    Soldat: Iris Paraskevi Kourdoumpa
    spielende Kinder im Schnee: Ballettensemble
    Zuckerkönigin: Karina Campos Sabas
    Zuckerkönig: Adrian Cancillo
    Spanischer Tänzer: Jérôme Peytour
    Chinesische Tänzerinnen: Makiko Kitamura / Iris Paraskevi Kourdoumpa
    Flötentänzerin: Iris Paraskevi Kourdoumpa
    Arabische Tänzer: Caroline Lusken / Carlos Huerta Pardo / Mario Salas Maya
    Russischer Tänzer: Marc Balló y Cateura
    Celesta: Sachie Furuya / Hye Ryung Lee

    Symphonisches Orchester
    Statisteri

Änderungen vorbehalten!
Doppelbesetzung in alphabetischer Reihenfolge!

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Ich will was bewegen! Das Stadttheater Fürth zeigt mit dem Dreifach-Monolog „Niemand wartet auf dich“ von Lot Vekemans, dass Theater relevant und nahbar ist.

Einer Schauspielerin mal in die Seele und über den Schminktisch schauen – wäre das nicht schön? Auch das ist ja eine Möglichkeit, die im Fachsprech „vierte Wand“ genannte Distanz zwischen Bühnenrampe…

Von: Stephan Knies

Gescheiterte Utopie - "La Clemenza di Tito" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Deutschen Oper am Rhein

Lässt sich ein Staat nur mit Milde und Gnade regieren? Das klingt reichlich utopisch, und in der Inszenierung von "La Clemenza di Tito" in der Deutschen Oper am Rhein stellt Michael Schulz das auch in…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑