Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der Nussknacker", Ballett von Peter I. Tschaikowski, Theater Hof"Der Nussknacker", Ballett von Peter I. Tschaikowski, Theater Hof"Der Nussknacker",...

"Der Nussknacker", Ballett von Peter I. Tschaikowski, Theater Hof

PREMIERE Samstag, 26. Januar 2019, 19.30 Uhr

Am Weihnachtsabend bekommt Clara einen Nussknacker geschenkt. In der Nacht erlebt sie eine Schlacht der Spielzeugsoldaten mit dem Nussknacker an der Spitze gegen das Volk des Mäusekönigs. Der Nussknacker siegt. Er verwandelt sich in einen Prinzen und führt Clara über den Tannenwald zur Zuckerburg. Bevor das Mädchen aus ihrem Traum erwacht, erlebt sie ein rauschendes Fest bei der Zuckerfee.

 

Nach  „Romeo und Julia“ in der Spielzeit 2017/18 präsentiert die Ballettcompagnie des Theaters Hof mit Tschaikowskis DER NUSSKNACKER einen weiteren berühmten Ballettklassiker.

Ballett von Peter I. Tschaikowski
Libretto nach E. T. A. Hoffmanns Erzählung
„Nussknacker und Mäusekönig“

MUSIKALISCHE LEITUNG Walter E. Gugerbauer
CHOREOGRAPHIE Barbara Buser
BÜHNE UND KOSTÜME Annette Mahlendorf
CHOR Roman David Rothenaicher
DRAMATURGIE Lothar Krause // Thomas Schindler
BALLETTASSISTENZ UND ABENDSPIELLEITUNG Daniela Meneses
VIDEOGRAPHIE Kristoffer Keudel
INSPIZIENZ Yana Andersson
MUSIKALISCHE EINSTUDIERUNG UND KORREPETITION Clemens Mohr // Michael Falk

CLARA Kanako Ishiko // Riho Otsu
FRITZ José David Meggiboschi
FRAU STAHLBAUM Elisa Insalata
HERR STAHLBAUM Ali San Uzer
NUSSKNACKER // PRINZ Aurelian Child-de Brocas // Norbert Lukaszewski
DROSSELMEIER Lucas Corrêa // Witali Damer
PUPPE Irene Garcia Torres
HARLEKIN David Santos Ollero
MÄUSEKÖNIG Ali San Uzer
ZUCKERFEE // MUTTER Isabella Bartolini // Carla Wieden Dobón

Damen Opernchor Theater Hof
Hofer Symphoniker

Termine:
SOIRÉE: Do, 10.01.19, 18.00 Uhr, Gr. Haus
PREMIERE: Sa, 26.01.19, 19.30 Uhr, Gr. Haus (KARTEN)
Mi, 30.01.19, 19.30 Uhr, Gr. Haus (KARTEN)
Sa, 02.02.19, 19.30 Uhr, Gr. Haus (KARTEN)
So, 03.02.19, 19.30 Uhr, Gr. Haus (KARTEN)
Fr, 08.02.19, 19.30 Uhr, Gr. Haus (KARTEN)
Sa, 09.02.19, 19.30 Uhr, Gr. Haus (KARTEN)
Do, 14.02.19, 19.30 Uhr, Selb, Rosenthal-Theater
So, 17.02.19, 19.30 Uhr, Gr. Haus (KARTEN)
So, 24.02.19, 18.00 Uhr, Gr. Haus (KARTEN)
So, 21.04.19, 19.30 Uhr, Gr. Haus (KARTEN)
Sa, 04.05.19, 19.30 Uhr, Gr. Haus (KARTEN)

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑