Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Barock-Tage 2016 in der Semperoper Dresden - 18. bis 27. März 2016Barock-Tage 2016 in der Semperoper Dresden - 18. bis 27. März 2016Barock-Tage 2016 in der...

Barock-Tage 2016 in der Semperoper Dresden - 18. bis 27. März 2016

Die Semperoper Dresden widmet die Osterzeit und die vorhergehende Passionswoche der Barockmusik. Vom 18. bis 27. März sind Händels Opern »Giulio Cesare in Egitto/Julius Cäsar in Ägypten«, »Alcina« und »Orlando« in herausragenden Besetzungen zu erleben. Das 8. Symphoniekonzert am Palmsonntagswochenende mit Werken von Vivaldi, Krebs, Telemann und Bach dirigiert Reinhard Goebel. Eine Liedmatinee mit dem viel gefragten Counter-Tenor Valer Sabadus rundet die »Barock-Tage« 2016 ab.

 

Veranstaltungen

 

Georg Friedrich Händel

"Giulio Cesare in Egitto"/ Julius Cäsar in Ägypten

Musikalische Leitung Alessandro De Marchi

Regie Jens-Daniel Herzog

Mit David Hansen, Elena Gorshunova, Yosemeh Adjei, Matthew Shaw u.a.

18., 22. & 24. März 2016

 

Georg Friedrich Händel

"Alcina"

Musikalische Leitung Christopher Moulds

Regie Jan Philipp Gloger

Mit Heidi Stober, Serena Malfi, Veronica Cangemi u.a.

19., 25. & 27. März 2016

 

Georg Friedrich Händel

"Orlando"

Musikalische Leitung Rinaldo Alessandrini

Regie Andreas Kriegenburg

Mit Sonia Prina, Carolina Ullrich, Barbara Senator u.a.

26. März 2016

 

8. Symphoniekonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden

Werke von Antonio Vivaldi, Johann Ludwig Krebs, Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach

Dirigent Reinhard Goebel

Mit Anna Lucia Richter, Anke Vondung, Daniel Johannsen, Stephan Genz

und dem Dresdner Kammerchor

20. & 21. März 2016

 

Liedmatinee

Barock-Rezital Mit Valer Sabadus

27. März 2016

 

Weitere Informationen:

www.semperoper.de/de/schwerpunkt/barock-tage-2016.html

 

Karten, unter anderem für zwei Barock-Zyklen mit Ermäßigung um 50 Prozent auf den Normalpreis, sind in der Schinkelwache am Theaterplatz (T 0351 4911 705) und online (semperoper.de) erhältlich.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑