Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Bayerisches Staatsschauspiel München: Kinder-Buch-Theater-Fest im und um den MarstallBayerisches Staatsschauspiel München: Kinder-Buch-Theater-Fest im und um den...Bayerisches...

Bayerisches Staatsschauspiel München: Kinder-Buch-Theater-Fest im und um den Marstall

am 25. Juli 2009, 10.00 bis 18.00 Uhr

und

die Kinder-Buch-Theater DIE KLEINE HEXE, MARY POPPINS und

ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT am 25. und 26. Juli 2009 im Marstall

Für alle Kinder und anderen Menschen wird der Abschluss der zweiten Spielzeit der Reihe Kinder-Buch-Theater gefeiert: Einen ganzen Tag lang dreht sich alles ums Erzählen, Lesen und Theater. Zu sehen sind noch einmal die Produktionen DIE KLEINE HEXE, MARY POPPINS und ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT. Außerdem stellen wir die Kinderbücher der neuen Spielzeit vor: EMIL UND DIE DETEKTIVE, ein Kooperationsprojekt in Afrika, TOM SAWYER UND HUCKLEBERRY FINN und DIE ROTE ZORA. Die Kinder sind in Schauspielworkshops und Spielstationen zum Mitmachen eingeladen, können sich schminken lassen und Kostüme ausprobieren. Für die Eltern gibt es Kaffee, Kuchen und Live-Musik.

 

Samstag 25. Juli 10.00 – 18.00 Uhr

Kinder-Buch-Theater-Fest

 

Angebote auf und um den Marstallplatz

 

Kinderbuch-Sommerlounge

auf Liegestühlen in Kinderbüchern schmökern

 

Hörstationen »24 Stunden Resi«

eine Reportage von Kindern für Kinder über das Residenz Theater

 

11.30 – 15.30 Uhr Kinderschminken

11.30 – 15.30 Uhr Kostümanprobe, Fotos zum Mitnehmen

11.00 – 12.00 + 14.30 – 15.30 Uhr Live-Musik

 

Marstall Café

 

Lesungen aus den Kinderbüchern der nächsten Spielzeit

 

11.30 – 11.45 Uhr EMIL UND DIE DETEKTIVE von Erich Kästner

11.45 – 12.00 Uhr TOM SAWYER UND HUCKLEBERRY FINN von Mark Twain

15.30 – 15.45 Uhr DIE ROTE ZORA von Kurt Held

 

ab 11.30 Uhr Workshop zum Fliewatüüt

Basteln von Flugobjekten mit Nora Brügel

 

 

Marstallplatz Probebühne

 

Schauspielworkshops für Kinder

Teilnehmerzahl begrenzt

Anmeldung an jugend@st-schauspiel.bayern.de oder am Infostand vor Ort ab 9.30 Uhr

11.30 – 13.30 Uhr Workshop 1: REGIE UND SCHAUSPIEL mit Stefanie Bauerochse

13.30 – 15.00 Uhr Workshop 2: SCHAUSPIEL UND STIMME FÜR KINDER mit Cindy Jänicke

 

Führungen durch das Residenz Theater

11.30 Uhr und 14.30 Uhr, Treffpunkt am Infostand

 

Kinder-Buch-Theater

 

Samstag 25. Juli 10.00 – 11.15 Uhr Marstall Bühne

MARY POPPINS von Pamela Lyndon Travers für Zuschauer ab 5 Jahren

mit Anna Riedl

 

Samstag 25. Juli 16.00 – 17.00 Uhr Marstall Bühne

ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT von Boy Lornsen für Zuschauer ab 6 Jahren

mit Shenja Lacher

 

Sonntag 26. Juli 11.00 – 12.15 Uhr Marstall Bühne

DIE KLEINE HEXE von Otfried Preußler für Zuschauer ab 5 Jahren

mit Juliane Köhler

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Ich hoffe, es wird recht lebendig

Die Zeit spricht eigentlich für eine neue Premiere der „Hedda Gabler“: In den nunmehr bald zwei Jahren der Beschränkungen haben so viele von uns die eigenen Lebensentwürfe grundsätzlich in Frage…

Von: Stephan Knies

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑