Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Bertolt Brecht, "Die heilige Johanna der Schlachthöfe", Theater AugsburgBertolt Brecht, "Die heilige Johanna der Schlachthöfe", Theater AugsburgBertolt Brecht, "Die...

Bertolt Brecht, "Die heilige Johanna der Schlachthöfe", Theater Augsburg

PREMIERE Samstag 07.02.2015, 19:30, Großes Haus. -----

Arbeitslosigkeit und Armut auf der einen, Gewinnmaximierung und Lebensmittelspekulation auf der anderen Seite - Johanna Dark, Soldatin Gottes, kämpft mit viel Idealismus gegen die Ungerechtigkeit auf den Schlachthöfen Chicagos.

Aber kann das Elend der Arbeiter wirklich durch Johannas gute Worte beseitigt werden? Oder mit den gutgemeinten Taten, zu denen sie den Fleischkönig Mauler animiert? Brecht meint nein, als er 1929/30 zur Zeit der Weltwirtschaftskrise das Stück schreibt, und stellt anhand des Scheiterns seiner Protagonistin die Vergeblichkeit sozialer Kompromisse dar. Erst im Sterben lässt er Johanna erkennen: „Es hilft nur Gewalt, wo Gewalt herrscht" und liefert damit ausreichend Diskussionsstoff für den Beitrag des Theaters Augsburg zum Brechtfestival 2015.

 

im Rahmen des Brechtfestivals 2015

 

Inszenierung: Christian Weise

Bühnenbild und Video: Julia Oschatz

Kostüme: Andy Besuch

Licht: Kai Luczak

Musik: Jens Dohle

Dramaturgie: Maria Viktoria Linke, Dr. Michael Friedrichs

 

Johanna Dark, Leutnant der Schwarzen Strohhüte: Jessica Higgins

Mauler, Fleischkönig: Brigitte Peters

Cridle, Packherr / Zeitungsjunge / Arbeiter: Sebastian Baumgart

Graham, Packherr / Arbeiter: Gregor Trakis

Meyers, Packherr / Gloomb, ein Arbeiter: Thomas Kitsche

Slift, ein Makler / Arbeiter: Ute Fiedler

Frau Luckerniddle: Klaus Müller

Vorarbeiter / Schwarzer Strohhut: Philipp von Mirbach

Arbeiterin / Schwarzer Strohhut: Helene Blechinger

Paulus Snyder, Major der Schwarzen Strohhüte / Arbeiter / Lennox: Alexander Darkow

Martha, Soldat der Schwarzen Strohhüte: Lea Sophie Salfeld

Viehzüchter / Arbeiterführer / Angestellter eines Golfclubs / Ein Kellner / Mulberry: Sebastián Arranz

 

Weitere Termine:

Sa 07.02.15 · Mi 11.02.15 · Fr 13.02.15 · Do 19.02.15 · Sa 21.02.15 · Di 24.02.15 · Fr 27.02.15 · So 01.03.15 · Fr 06.03.15 · So 08.03.15 · Mi 25.03.15 · Sa 25.04.15

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑