Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Blues Brothers" im Theater für Niedersachsen (TfN) Hildesheim "Blues Brothers" im Theater für Niedersachsen (TfN) Hildesheim "Blues Brothers" im...

"Blues Brothers" im Theater für Niedersachsen (TfN) Hildesheim

Premiere 18. Oktober 2015 um 19:00 Uhr auf der großen Bühne. -----

Die MusicalCompany erzählt die Geschichte der Geschwister Jake und Elwood Blues. Mit im Gepäck: Die größte Hits der beiden coolen Brüder, wie beispielsweise „Everybody Needs Somebody“, „Soul Man“ und „Jailhouse Rock“.

Das Waisenhaus, in dem Jake und Elwood Blues von Nonnen großgezogen wurden, steht kurz vor dem Bankrott. Die fehlenden 5.000 Dollar für das Finanzamt könnten die zwei zwar problemlos auftreiben, aber die Mutter Oberin möchte kein kriminell beschafftes Geld annehmen. Jakes und Elwoods Plan sieht deshalb so aus: die alten Bandmitglieder zusammentrommeln und die Massen noch einmal mit ihren Mega-Blues-Hits zum Beben bringen. Die beiden geben Gas und geraten mit Höchstgeschwindigkeit von einem Schlamassel in den nächsten.

 

In der Regie von Musicaldirektorin Katja Buhl, unter der Musikalischen Leitung von Andeas Unsicker und im Bühnen- und Kostümbild von Dirk Immich wird der Kult um Jake und Elwood Blues hochgehalten. Unterwegs im Auftrag des Herren werden Alexander Prosek (Jake Blues) und Judith Bloch (Elwood Blues) die sagenhaften Hits der Blues Brothers singen. Spätestens bei den Songs „Think!“ und „Hi Dee Hi Dee Ho“ hält es niemanden mehr auf dem Sitz! Aber nicht nur die Musik der Blues Brothers wird zu hören sein, sondern noch viele weitere Stücke von den Beach Boys über Adele bis hin zu Jan Delay.

 

Blues Brothers

Rhythm & Blues Show

 

Inszenierung und Choreografie Katja Buhl

Musikalische Leitung Andreas Unsicker

Bühne und Kostüme Dirk Immich

 

Mit: Alexander Prosek , Judith Bloch, Sandra Pangl, Jens Krause, Tim Müller, Jürgen Brehm, Teresa Scherhag, Elisabeth Köstner, Björn Schäffer , Kerstin Ried

 

Weitere Vorstellungen in Hildesheim: 20.10., 7., und 30.11., 17.12.2015, 04. und 22.01., 8.02., 27.03., 27.05. sowie 22.06.2016 | 19:30 Uhr | TfN

8.05.2016 | 19:00 Uhr | TfN

1.11.2015 und 14.02.2016 | 16:00 Uhr | TfN

 

Karten im ServiceCenter (Theaterstraße 6, 31141 Hildesheim), unter Telefon 0 51 21/16 93 16 93 und im Internet unter www.tfn-online.de erhältlich.

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑