Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Bürgertheater: "aufgleisen!" im Landestheater Niederösterreich St. PöltenBürgertheater: "aufgleisen!" im Landestheater Niederösterreich St. PöltenBürgertheater:...

Bürgertheater: "aufgleisen!" im Landestheater Niederösterreich St. Pölten

Premiere Do 28. März 13, 19.30 Uhr, Theaterwerkstatt. -----

Neu in dieser Spielzeit ist das Bürgertheater, das bisher bereits durch die Bürgergespräche in Erscheinung getreten ist. Seit Dezember probt nun auch die erste Bürgertheaterproduktion regelmäßig im Landestheater.

Bürgerinnen und Bürger aus St. Pölten und Umgebung wechseln für vier Monate die Seiten um im

Rampenlicht zu stehen und ihr Theater einmal abseits des Zuschauerraumes kennenzulernen. Aus Gesprächen, Beobachtungen und Improvisationen ist „aufgleisen!“, so der Titel des ersten Stückes, entstanden.

 

Bahnhof: hektisches Treiben, stilles Warten. Zwischenstation oder Weichenstellung für Träume, Sehnsüchte, Tages- und Lebensplanungen. Hier kreuzen sich Wege und Gedanken ganz unterschiedlicher Menschen: Ausgestiegene treffen auf Abgestellte, Angestellte auf Entgleiste. Sie alle haben ein gemeinsames Ziel: Wann kommt mein Zug, damit auch alles planmäßig weitergeht? Verwirrungen, Gleiswechsel, Entgleisungen sorgen allerdings dafür, dass bald sehr wenig planmäßig läuft.

 

Die erste Bürgerproduktion des Landestheaters Niederösterreich setzt sich mit BürgerInnen auseinander, die sich in einem Streckenabschnitt voller Entscheidungen befinden. Studium, Lehre, Karriere? Beruf? Aber was ist meine wahre Berufung? Familie? Jetzt, später, nie? Dazu die entscheidende Frage: In der Stadt bleiben? Wegziehen? Pendeln? Verbringe ich mein Leben auf Gleisen oder gleist man sein Leben auf – ohne auf dem Abstellgleis zu landen?

 

Von und mit Simon Brader, Beate Getzinger, René Grabner, Teresa Hassan, Julia Jobst, Alex Kaindl, Daniela Megyesi, Hermann Rauschmayr, Sandra Royls, Stephanie Schneider, Fritz Sochurek, Tanja Steinhauser, Maria Zolda

 

Regie Renate Aichinger

 

Auch Di 02. April 13, 19.30 Uhr

 

Information und Karten: Landestheater Niederösterreich, Rathausplatz 11, 3100 St. Pölten

T 02742/90 80 60 – 600 karten@landestheater.net www.landestheater.net

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑