Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
CAFÉ POPULAIRE von Nora Abdel-Maksou - am Schauspiel Wuppertal CAFÉ POPULAIRE von Nora Abdel-Maksou - am Schauspiel Wuppertal CAFÉ POPULAIRE von Nora...

CAFÉ POPULAIRE von Nora Abdel-Maksou - am Schauspiel Wuppertal

Premiere (nach digitaler Vorpremiere): Sa. 17. Dezember 2022, 19:30 Uhr, Theater am Engelsgarten

Svenja ist ein guter Mensch. Sie arbeitet als Hospiz- Clown und gibt auf ihrem YouTube-Kanal Anleitungen für den antidiskriminatorischen »Humornismus«, einer Mischung aus Humor und Humanismus. Leider hat Svenja nur 8 Follower, 4 davon bereits verstorben.

 

Copyright: Uwe Schinkel

Als sie von der Neuausschreibung für das Gasthaus zur Goldenen Möwe, dem »Kulturhaus« der Stadt, erfährt, schlägt ihre Stunde: Sie bewirbt sich als Pächterin. Im Moment ihres wichtigsten Auftritts – dem Livestream, in dem sie das Konzept einer neuen »Möwe« vorstellt, – fährt »Der Don« in sie, eine Art Alter Ego, eine böse Abspaltung ihrer selbst. Er verachtet »Asiprolls« und Verlierer entschieden – doch während er aus ihr spricht, steigen die Klickzahlen ...

Die 1983 in München geborene Autorin, Schauspielerin und Regisseurin Nora Abdel-Maksoud ist zum Mülheimer STÜCKE Festival 2022 eingeladen.

Maja Delinić
Inszenierung
Ria Papadopoulou
Bühne & Kostüme
Clemens Gutjahr
Musik
Philipp Coen
Videos
Barbara Noth
Dramaturgie
Léonard Bourrecoud, Johanna Landsberg
Regieassistenz
Alexander Sturm
Inspizienz
Madeline Martzelos

Mit
Svenja, Hospizclown. Guter Mensch
Julia Meier
Der Don, Svenjas klassistische Abspaltung
Stefan Walz
Püppi, Älteste Hospizpatientin. Zäh wie Rindsleder
Konstantin Rickert
Aram, Dienstleistungsproletariat
Clemens Gutjahr

Ein Live-Musiker

So. 18. Dezember 2022 18:00 Uhr     Theater am Engelsgarten     
Do. 22. Dezember 2022 19:30 Uhr     Theater am Engelsgarten     
Fr. 03. Februar 2023 19:30 Uhr     Theater am Engelsgarten     
Sa. 04. Februar 2023 19:30 Uhr     Theater am Engelsgarten     
So. 19. Februar 2023 18:00 Uhr     Theater am Engelsgarten     
Do. 16. März 2023 19:30 Uhr     Theater am Engelsgarten

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑